Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 13.11.2019 09:47 Uhr

Ein paar Pilze, ein Stück Paprika und sonstiges Gemüse übrig? Von allem ein bisschen - das ist für mich immer das Stichwort zur bunten „Resteverwertung“ in Form eines Pfannengerichtes. Heute ist mal wieder die asiatische Version davon an der Reihe. Schmeckt super und ist ganz einfach!

Zubereitung für 2 Personen:

  • Buntes Gemüse nach Wahl, bei mir heute:
  • 10 Champignons
  • 1 kleiner Pak Choi
  • 1/2 Paprika
  • ein kleines Stück Zucchini
  • 1 rote Zwiebe
  • l4 große Knoblauchzehen
  • 2 cm großes Stück Ingwer(ihr könnt auch Karotten, Spinat, Kohl, Sojasprossen etc. verwenden)
  • 5 EL Erdnuss- oder Sesamöl
  • 150 g Mie-Nudeln (asiatische Eiernudeln, ersatzweise Spaghetti oder Glasnudeln)

für die Sauce:

  • 8 EL Sojascauce
  • 3 EL Honig
  • Asiatisches 5-Gewürz
  • Curryfrische
  • Petersilie

Zubereitung:

  1. Das Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Das Gemüse (außer Knoblauch und Ingwer) in mundgerechte Stücke schneiden und scharf anbraten - immer wieder umrühren.
  2. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen, abseihen und beiseite stellen.
  3. Wenn das Gemüse gar ist, aber immer noch schön knackig, den kleingehackten Knoblauch und Ingwer dazugeben und würzen - Curry und Asia-Gewürz nach Belieben dosieren.
  4. Sojasauce in die Pfanne dazugeben und den Honig einrühren. Noch mal kräftig erhitzen, dadurch dickt die Sauce ein.
  5. Nudeln auf dem Teller anrichten und das Gemüse daneben leben. Wenn man möchte, kann man die Nudeln auch vor dem Servieren in den Wok dazugeben und alles durchschwenken. Mit frischer Petersilie bestreuen.

Lasst euch die leckere asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne gut schmecken!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Süßer Quinoa mit Zimtäpfeln

Kaltes Wetter und ein warmes Dessert mit Zimtduft, na wie passt das zusammen? Finde ich auch! Quinoa schmeckt herrlich nussig und eignet sich super, wenn es mal kein Kuchenteig als Bett für die Früchte ...

Momos - tibetische Teigtaschen

Kennt ihr „Momos“ auch vom Weihnachtsmarkt? Momos sind gefüllte Teigtaschen - eine tibetische/nepalesische Spezialität, die meist im Gebiet rund um den Himalaya gegessen wird. Im Verein KAMA ...

Tomatencookies

Langweilig war gestern. Heute kommen Tomatencookies auf den Tisch.

Ofenkürbis mit Honig-Kräuter-Käse

Bevor die schöne Kürbiszeit wieder vorbei ist, sollte man unbedingt noch ein paar Mal leckeren Ofenkürbis oder Kürbiscremesuppe essen, finde ich :-) Als absoluter Kürbis-Fan habe ...

Türkische Linsensuppe

Zutaten: 150 g rote Linsen 1 rote Paprika 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 750 ml Gemüsesuppe 1/2 TL Paprikapulver Saft einer halben Zitrone 100 g Naturjoghurt Salz & Pfeffer Etwas (Brat-)öl Optional ...

Grünkohlsuppe mit Camenbert

Grünkohl ist ein unschlagbar gesundes Gemüse! In ihm steckt eine einzigartige Mischung aus Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die entzündungshemmend und angeblich sogar krebsvorbeugend ...

Kürbis-Kartoffel Puffer

In Kartoffeln könnt ich mich derzeit baden am liebsten wären mir ständig Kartoffeln in allen Varianten. Komisch. ;-) Und grundsätzlich ist die Knolle ja gesund. Sofern sie nicht fein ...

Saure Teignockensuppe

Heute gibt es eine einfache Suppe mit Kartoffeln und Nocken. Das passt in die kalte Jahreszeit.