Dinkelreis asiatisch mariniert mit Pilz-Paprika-Duett und karamellisierten Zwiebeln

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 18.11.2019 10:12 Uhr

Ich hab mal wieder richtig Lust bekommen, ein tolles Veggie-Gericht ganz frei nach Phantasie (und den Zutaten, die der Kühlschrank zu bieten hatte) zu kreiieren. Das ist das Ergebnis - es würde durchaus in ein mehrgängiges vegetarischen Menü passen, finde ich!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Dinkelreis
  • 2 große Kräuterseitlinge
  • 1 gelbe Paprika
  • 3 Jungzwiebel
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Limettensaft
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Koriander, Chiliflocken

Zutaten:

  1. Dinkelreis in kochendem Wasser bissfest garen.
  2. Pilze und Paprika in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze von beiden Seiten kurz scharf anbraten, ebenso die Paprika. Das Gemsüe auf einen Teller legen und mit einem Schuss Limettensaft, Salz, Pfeffer sowie Koriander und Chili aus der Mühle marinieren.
  3. Die Jungzwiebel schälen und vierteln. In der Pfanne 1 EL Olivenöl und 1 EL Honig erhitzen und die Zwiebeln darin schwenken, bis es zu karamellisieren beginnt. Die Zwiebeln herausnehmen und beiseite stellen.
  4. In der Pfanne mit dem Karamellsud den Reis nochmal erwärmen und schwenken. Aus 2 EL Sojasauce, 2 EL Limettensaft und 2 EL Honig eine Marinade rühren und unter den Reis mischen.
  5. Auf einen Teller die Pilze und Paprika auflegen und die karamellisierten Zwiebeln darauf verteilen. Den Reis daneben anrichten. Mit Kräutern (zB. Petersilie) garnieren und nochmal Chili & Koriander aus der Mühle darüberstreuen.

Lasst es euch schmecken! Wenn ihr mal auf der Suche nach einem vegetarischen Gang für euer Geburtstags-, Weihnachts-, Sylvestermenü etc. seid, wäre der asiatisch marinierte Dinkelreis mit Pilz-Paprika-Duett und karamellisierten Zwiebeln sicher eine super Idee!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Buddha Bowl in Grün

Kennt ihr eigentlich „Buddha Bowls“? Bowl heisst ja übersetzt nichts anderes als „Schüssel“, und das Buddha steht in dem Fall für Glück & Wohlbefinden. Der Auftrag ist also, ...

Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne

Ein paar Pilze, ein Stück Paprika und sonstiges Gemüse übrig? Von allem ein bisschen - das ist für mich immer das Stichwort zur bunten „Resteverwertung“ in Form eines Pfannengerichtes. ...

Süßer Quinoa mit Zimtäpfeln

Kaltes Wetter und ein warmes Dessert mit Zimtduft, na wie passt das zusammen? Finde ich auch! Quinoa schmeckt herrlich nussig und eignet sich super, wenn es mal kein Kuchenteig als Bett für die Früchte ...

Momos - tibetische Teigtaschen

Kennt ihr „Momos“ auch vom Weihnachtsmarkt? Momos sind gefüllte Teigtaschen - eine tibetische/nepalesische Spezialität, die meist im Gebiet rund um den Himalaya gegessen wird. Im Verein KAMA ...

Tomatencookies

Langweilig war gestern. Heute kommen Tomatencookies auf den Tisch.

Ofenkürbis mit Honig-Kräuter-Käse

Bevor die schöne Kürbiszeit wieder vorbei ist, sollte man unbedingt noch ein paar Mal leckeren Ofenkürbis oder Kürbiscremesuppe essen, finde ich :-) Als absoluter Kürbis-Fan habe ...

Türkische Linsensuppe

Zutaten: 150 g rote Linsen 1 rote Paprika 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 750 ml Gemüsesuppe 1/2 TL Paprikapulver Saft einer halben Zitrone 100 g Naturjoghurt Salz & Pfeffer Etwas (Brat-)öl Optional ...

Grünkohlsuppe mit Camenbert

Grünkohl ist ein unschlagbar gesundes Gemüse! In ihm steckt eine einzigartige Mischung aus Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die entzündungshemmend und angeblich sogar krebsvorbeugend ...