Apple Pie

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 25.08.2020 08:33 Uhr

Couch, Kaffee und warmer Apfelkuchen. Hier ist das Rezept für den herrlich duftenden Apple pie in knusprig-blättrigem Mürbteigmantel!

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 180 g kalte Butter
  • 90 cl Eiswasser
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 5 mittelgroße Äpfel
  • 1 Handvoll Cranberries
  • 1 EL Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone

 

Zubereitung:

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Dann die eisgekühlte Butter in klein geschnittenen Flocken dazugeben, ebenso das Eiswasser und die Prise Salz. Alles schnell zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig dann in den Kühlschrank geben und inzwischen die Füllung zubereiten.
  3. Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien. Mit dem Messer in dünne Scheiben/Stücke schneiden, die Cranberries grob hacken.
  4. Butter in der Pfanne vorsichtig erhitzen, Zucker dazugeben. Dann die Äpfel und die Cranberries beigeben. Alles einige Minuten anschwitzen, immer wieder umrühren. Danach kommt der Zitronensaft und der Zimt dazu - bei nicht zu großer Hitze weitergaren.
  5. Den Teig in zwei Stücke teilen (ein etwas größeres, ein etwas kleineres). Das größere dünn ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Diese dann wieder in den Kühlschrank stellen, während man den Rest vom Teig bearbeitet. Insgesamt gilt: je kühler und fester der Teig, desto leckerer und knuspriger wird er dann beim Backen.
  6. Das kleinere Teigstück ebenfalls ausrollen und mit dem Messer in zentimeterdicke Streifen schneiden. Gegebenenfalls die Streifen auch nochmal kurz im Kühlschrank kühlen.
  7. Die Äpfel in die Tarteform füllen, mit den Streifen ein Gitter darauf legen. In das vorgeheizte Backrohr schieben und bei 220 Grad ca. 40 Minuten backen.

Fertig ist der Apple pie für kühle, gemütliche Tage zuhause! Lasst ihn euch am Besten noch warm schmecken!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Vegane Köttbullar

Zutaten:  60 g Soja-Hack (in trockenem Zustand) 5 EL Semmelbrösel + 3 EL zum Wälzen 1 EL Senf 1 EL Tomatenmark 1 Msp. Paprikapulver 1 TL Kräuter frisch gehackt oder getrocknet 1 ...

Selbstgemacht schmeckt´s am besten!

Passend zum Jahresthema der Landjugend OÖ „Jung und gsund – aus gutem Grund“, startet die Landjugend Pucking ihr eigenes Projekt „Hoamatgenuss – Landjugend tischt auf“. Der Fokus ...

Focaccia mit grünen Oliven

Sommer, Sonne und Focaccia. Das muss doch ein perfekter Tag werden.

Nektarinenbowle

Was wäre ein Sommer ohne Bowle?

Fenchel mit Tomaten und Mozzarella

Zutaten für 4 Personen: 4 Fenchel 2 Pkg. Mozzarella 4 Tomaten Öl Salz eventuell 4 EL Pesto, rot  Zubereitung:  Der Fenchel wird gewaschen und für 10 Minuten in Salzwasser ...

Apfelmuskuchen

Wer einen saftigen Kuchen sucht, den garantiert jedermann mag, der ist hier fündig geworden. Ein einfaches Kuchenrezept mit Apfelmus.

Fisolenrisotto

Risotto ist eine feine Sache. Da kann man sich mit Parmesan begnügen, oder sich kulinarisch mit nahezu jeder Gemüseart austoben und es schmeckt immer herrlich. Schön schlotzig, oder doch ...

Fisolen-Erdbeersalat

Erdbeeren passen wunderbar in den Salat. Und hier werden Fisolen und Erdbeeren perfekt kombiniert.