Focaccia mit grünen Oliven

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 18.07.2020 11:45 Uhr

Sommer, Sonne und Focaccia. Das muss doch ein perfekter Tag werden.

Zutaten für 2 Focaccia:

  • 500 g Weizenmehl
  • ½ Germwürfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g grüne Oliven ohne Stein
  • 1 TL Rosmarin
  • 10 g Salz
  • 2 TL grobes Salz
  • ca. 250 ml lauwarmes Wasser

 Zubereitung:

Der Germ wird im lauwarmen Wasser aufgelöst. Nun mischt man das Mehl, das Wasser, das Olivenöl, und die 10 g Salz zusammen und verknetet es zu einem Teig. Der Teig soll nicht mehr am Schüsselrand kleben, ansonsten etwas Mehl hinzufügen. Die Masse soll nun für eine Stunde rasten. In der Zwischenzeit werden die Oliven in Ringe geschnitten und die Rosmarinnadeln klein gehackt. Diese werden zuletzt in den Teig eingeknetet. Nochmals 15 Minuten rasten lassen.

Nun den Brotteig in Laibe formen, mit Olivenöl bepinseln und mit groben Salz bestreuen. Bei 200°C etwa 20 Minuten goldbraun backen. 

Eingesendet von:

Martina Enthammer

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Nektarinenbowle

Was wäre ein Sommer ohne Bowle?

Fenchel mit Tomaten und Mozzarella

Zutaten für 4 Personen: 4 Fenchel 2 Pkg. Mozzarella 4 Tomaten Öl Salz eventuell 4 EL Pesto, rot  Zubereitung:  Der Fenchel wird gewaschen und für 10 Minuten in Salzwasser ...

Apfelmuskuchen

Wer einen saftigen Kuchen sucht, den garantiert jedermann mag, der ist hier fündig geworden. Ein einfaches Kuchenrezept mit Apfelmus.

Fisolenrisotto

Risotto ist eine feine Sache. Da kann man sich mit Parmesan begnügen, oder sich kulinarisch mit nahezu jeder Gemüseart austoben und es schmeckt immer herrlich. Schön schlotzig, oder doch ...

Fisolen-Erdbeersalat

Erdbeeren passen wunderbar in den Salat. Und hier werden Fisolen und Erdbeeren perfekt kombiniert.

saisonaler Salat im Glas mit Spargel

Für den Salat im Glas kann man nahezu jedes Gemüse verwenden. Ideal ist, wenn man noch eine sättigende Einlage dazugibt. So wird aus dem Salat eine Hauptmahlzeit.

Russischer Zupfkuchen

Cheesecake oder doch lieber was Schokoladiges? Man kann ganz einfach beides haben, und zwar wenn man russischen Zupfkuchen bäckt!

Karotten-Kurkuma-Aufstrich

Ingwer schmeckt leicht scharf und nicht jedermanns Sache, daher ist Kurkuma mein persönlicher Favorit. Hier ist ein tolles Rezept mit Kurkuma: ein Karottenpesto, das sowohl als Brotaufstrich lecker ...