Frühlingsgemüse-Paella mit Spargel

Foto: Bernadette Wurzinger
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 20.04.2021 09:50 Uhr

Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der gleichnamigen, flachen Pfanne. Typisch dafür ist die leuchtend gelbe Farbe, die die Paella dem Safrangewürz zu verdanken hat. Safran sorgt auch für den typischen Geschmack und Duft der Paella, die traditionell mit Fisch und Meeresfrüchten zubereitet wird. Auch vegetarisch ist die Paella ein Gedicht!

Zutaten (2 Portionen):

  • 250 g Langkornreis
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Pkg. Safran
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Erbsen
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • einige Oliven
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • frische Petersilie zum Garnieren
  • 250 g grüner Spargel

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl anrösten.Den Reis zugeben und diesen ebenso mehrere Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen.Mit der Suppe ablöschen und den Safran und das Paprikapulver zugeben. Rund 30 Minuten köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.In einer separaten Pfanne das Gemüse anschwitzen: dazu die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Spargel von den Enden (ca. 3 cm) abschneiden und dritteln. Auch die Tomaten und die Erbsen kurz mitrösten.Den Großteil des Gemüses unter die Paella heben, der Rest wird dekorativ auf die fertige Paella gesetzt. Zum Schluss kommt auch die in Spalten geschnittene Zitrone und einige Oliven auf das servierfertige Gericht.Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Polenta-Energie-Frühstück

Zutaten: 2 EL Maisgrieß grob 1 EL Sultaninen 1 Pr. Kardamom 1 TL Zitronensaft 1 Apfel Mandelsplitter oder Haselnüsse 1 Banane Kokosflocken Agavendicksaft 1 EL grob geschroteter Leinsamen 1-2 ...

Bärlauch-Kräuter-Taschen auf Blattsalat

Bärlauchsuppe, Bärlauchpesto und Bärlauchaufstrich sind sehr beliebte Verwendungsmöglichkeiten für die Blätter. Da Bärlauch wunderbar würzig schmeckt, lässt ...

Grüne Spinat-Bärlauch-Shakshuka

Shakshuka ist ein Gericht der nordafrikanischen Küche. Aufgeschlagene Eier werden in einem gut gewürzten Tomaten-Gemüse-Ragout pochiert. Traditionellerweise isst man die Shakhuka direkt ...

Süßkartoffel-Spinat-Tarte

Hier ist die Kombination aus Spinat und Kartoffeln etwas anders interpretiert: Das Gemüse, in diesem Fall auch Süßkartoffel ist in einer herrlichen Tarte verpackt – perfekt für ...

Blätterteigschnecken mit Bärlauch

Diese Blätterteigschnecken sind „Fast Food“ sozusagen! Die Vorbereitungen dauern nur rund fünf Minuten, dann ab in den Ofen zum Backen - und fertig sind die pikanten Snacks. Ich habe sie ...

gebackene Apfelringe

Gebackene Apfelringe, wenn da nicht Kindheitserinnerungen geweckt werden? Herrlich süß und einfach in der Zubereitung.

Reisstrudel

Wieder mal zu viel Reis gekocht? Dann mach doch einen Reisstrudel daraus.

Fischsticks in knuspriger Panade mit Bratkartoffeln und Avocadodip

Zutaten: 500g Fisch 150g Haferflocken 50g Sesam 1 EL Maisstärke 2 Eier Mehl Salz Pfeffer 200g Kokosfett 8 Kartoffeln 1 Avocado 1 Knoblauchzehe 2 EL Sauerrahm Zubereitung: Die Kartoffeln ...