Pfirsich Crumble mit Rosmarin

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 20.09.2021 08:52 Uhr

Crumble ist wohl eines der einfachsten und fruchtigsten Desserts der Welt. Gekommen ist die Idee aus der amerikanischen und englischen Küche. Das Crumble wird in der dort ebenso beliebten Pie-Form zubereitet und wie ein Stück Kuchen auf den Teller gehoben und serviert.

Zutaten:

  • 4 Pfirsiche
  • 60 g Mehl + 40 g proteinreiches Mehl
  • 50 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 4 Rosmarinzweige

Zubereitung:

  1. Pfirsiche waschen, entsteinen und in dicke Spalten schneiden.
  2. Den Rosmarin fein hacken.
  3. Die Pfirsichstücke in kleine, befettete Ofenförmchen füllen und jeweils mit einer Messerspitze Rosmarin bestreuen.
  4. Die kalte Butter fein würfeln und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Salz möglichst rasch verkneten.
  5. Den Streuselteig für 5-10 Minuten ins Gefrierfach legen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  6. Den Teig aus dem Gefrierfach holen und zwischen den Fingern grob zu Streuseln zerbröseln. Die Streusel über die Pfirsiche verteilen und rasch in den Ofen schieben. Ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  7. Die Pfirsichcrumble servieren – zum Verfeinern kann noch eine Kugel Vanilleeis oder ein Klecks griechischer Joghurt dazu gereicht werden.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Einkornreis mit Thunfisch, Feta, Tomaten und Paprika

Zutaten für ca. 2-3 Portionen: 1 1/2 Tasse Einkornreis 1 Packung Feta 1 Dose Thunfisch (Natur) 1 Tomate 1/2 Paprika Etwas Bärlauch wenn Saison Salz, Pfeffer Olivenöl Zubereitung: Den ...

Topfen-Grieß-Spätzle mit Erdbeersauce

Zutaten: 200g Grieß  50g Mehl 250g Topfen 100ml Milch 2 Eier Etwas Butter 100g geriebene Nüsse 400g Erdbeeren (oder andere Beeren, am besten frisch, gefroren geht auch) Zubereitung: Für ...

Italienische Caffè-Ricotta-Creme

Ciao da Italia! Das Land an der Adria kann mit so vielen kulinarischen Köstlichkeiten aufwarten, dass man gar nicht weiß, wo man am Besten beginnt. Eine davon ist Kaffee oder auf italienisch: ...

Eierschwammerl-Salat im Glas

Die Eierschwammerlzeit ist da, die auch der erste Vorbote des Herbstes und der Pilzsaison ist. Die Nächte sind kühl und in den Wäldern auch feucht, sodass mit den nächsten Sonnenstrahlen ...

Eisgekühlte Kokos-Curry-Suppe

Curry ist nicht wie oft vermutet ein Gewürz – nein, Curry ist ein duftendes Potpurri an Gewürzen, die in der typisch gelben Mischung vereint sind. Curry stammt aus der indischen Küche ...

Ananas-Carpaccio

Ananas ist ein beliebter Sommer-Klassiker. Sie ist nicht zu süß und aufgrund ihres hohen Wassergehaltes sehr erfrischend. Die Frucht wächst übrigens bodennah an krautigen, palmenartigen ...

Flammkuchen mit Brennnessel und Spinat

 Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass, einer Region im Osten Frankreichs. Sein Teig wird im Gegensatz zu Pizzateig sehr dünn ausgerollt und auch ohne Hefe zubereitet, sodass er ...

Spaghetti alla Puttanesca

In der vegetarischen Variante wird übrigens auf die für das Gericht typischen Sardellen verzichtet, die in der Sauce sämig zerkocht sind. Der Geschmack ist dennoch einzigartig pikant!