Spaghetti alla Puttanesca

Foto: Bernadette Wurzinger
Foto: Bernadette Wurzinger
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 30.07.2021 10:29 Uhr

In der vegetarischen Variante wird übrigens auf die für das Gericht typischen Sardellen verzichtet, die in der Sauce sämig zerkocht sind. Der Geschmack ist dennoch einzigartig pikant!

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 250 g Spaghetti
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 1/4 TL Knoblauchpaste bzw. 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL entsteinte schwarze Oliven
  • 1 EL Kapern
  • je 2 EL frische Petersilie und Basilikum
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken

Zubereitung:

  1. Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.
  2. In einem Topf die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark verrühren. Gut mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle würzen und leicht köcheln lassen.
  3. Die getrockneten Tomaten, Oliven und Kapern klein schneiden und in die Tomatensauce rühren.
  4. Die frische Petersilie und das Basilikum hacken, zwei Drittel davon in die Sauce rühren.
  5. Die Spaghetti zur Sauce geben und gut durchrühren, noch eine Minute einköcheln lassen.
  6. Auf Tellern anrichten und mit frischer Petersilie bestreuen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Vanille-Gnocchi mit Salbeibutter

Gnocchi sind die italienische Antwort auf die im österreichisch-deutschen Raum bekannten Spätzle bzw. Nockerl. Gnocchi werden aus Kartoffelteig gemacht und sind deutlich größer als ...

Mohnkranz

Heute zeige ich euch wie man einen Mohnstrudel kreativ als Mohnkranz zubereitet und das Beste daran - dieses Germteigrezept ist so saftig - das man ihn auch noch am nächsten Tag in vollen Zügen ...

Sommersalat mit Avocado und Tempeh

Tofu und andere Sojaprodukte sind in der vegetarischen Küche sehr beliebt, vor allem wenn es darum geht, klassische Gerichte pflanzlich zuzubereiten und eine Alternative für Fleisch- oder Wurstzutaten ...

Quinoa-Erbsensalat mit Minzdressing

Quinoa-Erbsensalat mit Minzdressing: Erfrischend sommerlich und alles andere als gewöhnlich

Minzdressing

Zutaten für das Minzdressing: 1 Hand voll Minze 5 EL Naturjoghurt 20 ml Olivenöl 1 EL Essig 3 EL Zitronensaft Salz und Pfeffer Die Minze wird grob gehackt und mit den restlichen Zutaten ...

Bio-Apfelstrudel

Lust auf eine Nachspeise?...wie wäre es mit einem Klassiker: Apfelstrudel aus feinsten Bio-Zutaten

Eierschwammerlquiche

Mit dieser Eierschwammerlquiche habe ich mir selbst ein Geschenk gemacht. Denn ich liebe Eierschwammerl und man kann so unglaublich gute Gerichte damit machen.

Karottenbrot

Du suchst ein Rezept für ein richtig saftiges Brot, ohne lange Gehzeiten? Probier doch dieses feine Karottenbrot aus. Schmeckt gut, tut gut.