Pasta Carbonara Art mit Maroni

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 18.12.2021 12:02 Uhr

Die Maronizeit hat wieder begonnen. An den Straßenständen werden sie gebraten angeboten, in den Supermarkregalen sind sie roh, weichgedünstet oder als Püree zu finden. Maroni sind Esskastanien. Sie stecken in einer matten, spitz zulaufenden Schale, in der sie geröstet werden, bevor man sie zum Genießen schält.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200 g Bandnudeln
  • 200 ml Obers1 Ei
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 100 g gegarte Esskastanien
  • 3 Handvoll frischer Babyspinat
  • einige getrocknete Tomaten

Zubereitung:

  1. Die Esskastanien kreuzweise einschneiden und bei 220 Grad im Backofen ca. 30 Minuten weichbacken. Damit sie nicht trocken werden, einen Becher Wasser mit in den Ofen stellen. Die gegarten Kastanien schälen.
  2. Bandnudeln oder ersatzweise Spaghetti bissfest garen.
  3. Das Obers in einem Glas mit dem Ei und dem Parmesan glatt rühren.
  4. Spinat waschen, getrocknete Tomaten in Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spinat mit den Kastanien kurz anrösten.
  5. Die Bandnudeln im Topf auf die mittelwarme (nicht zu heiße!) Herdplatte stellen und das Ei-Gemisch dazugeben. Rühren, bis die Sauce cremig wird. Es darf nicht zu heiß werden, da das Ei sonst stockt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Kastanien, den Spinat und die getrockenten Tomaten dazugeben.
  7. Mit frischem Parmesan bestreut servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Linsensalat mit Süßkartoffel, rote Rüben, Feta, Rucola

Zutaten: 250g Linsen 1 Süßkartoffel 200g rote Rüben gekocht 125g Feta Etwas Rucola Öl Salz Getrocknete Kräuter Zubereitung: Für den Linsensalat die Linsen ...

Pflaumen-Tiramisu

Tiramisu ist eine Dessertspezialität aus Oberitalien, genauer gesagt aus der Region Venetien. Bekannt und beliebt ist es wohl in ganz Europa und über die Grenzen hinaus. Wie bei vielen italienischen ...

Asiatisch marinierter Kürbissalat

Einer der großen Vorteile des Hokkaido-Kürbis ist, dass er nicht geschält werden muss. Einfach mit etwas Öl in den Ofen legen, und der Star dieses bunten Herbstsalates bereitet sich ...

Orientalisches Kürbisgulasch

Das Gulasch ist wunderbar wärmend und sättigend – perfekt für einen kühlen Herbsttag, den man in vollen Zügen genießt.

Ofen-Süßkartoffel mit Blattspinat, Feta, Nüsse

Zutaten für 4 Portionen: 4 mittelgroße Süßkartoffel 200g Blattspinat (Tiefkühl) 125g Feta eine Handvoll Walnüsse hochwertiges Öl Salz Zutaten: Für ...

Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbissuppe gibt es in vielen Variationen, da er im Geschmack sehr unkompliziert ist und mit einigen Gewürzen und Zutaten toll kombinierbar ist: milder und würziger Käse passt dazu, ...

Gebackenes Gemüse mit Petersilienkartoffeln und Sauerrahmdip

Zutaten für 4 Portionen: 1 Zucchini 1/2 Brokkoli 1/2 Karfiol 1 Kohlrabi 12 Kartoffeln 2 Eier Mehl zum wenden Semmelbrösel zum wenden Salz Petersilie Öl Zubereitung: Das ...

Dinkel-Waffeln mit Apfel-Gewürz-Kompott

Zutaten (für ca. 4 mittelgroße Waffeln): 120 g Dinkelmehl + 40 g proteinreiches Mehl 80 ml Pflanzenmilch 2 Eier 80 g Butter 25 g Zucker 1 TL Backpulver 1-2 Äpfel eine großzügige ...