Spanischer Kartoffelsalat mit Thunfisch

Evelyn Kasis Tips Redaktion Online Redaktion 14.04.2022 09:55 Uhr

Ensaladilla rusa, so ist auf spanischen Tapas-Speisekarten zu lesen. Was dann serviert wird, ist ein Kartoffelsalat mit Thunfisch, manchmal auch Erbsen oder Karotten, cremig und erfrischend gekühlt. Dazu gibt es guten Rotwein, daneben auf dem Tisch eine Tortilla und ein Schüsselchen Oliven.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 3 faustgroße Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 175 g Thunfisch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Mayonnaise
  • 5 EL gutes Olivenöl
  • Oliven und Chilischoten zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In kochendem Wasser garen, bis sie weich sind.
  3. Die Kartoffelwürfel abseihen und mit kaltem Wasser gut abspülen.
  4. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit dem abgetropften Thunvisch gut verrühren.
  5. Mayonnaise und Öl einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Mindestens eine halbe Stunde kalt stellen, dann mithilfe eines Servierringes auf Tellern anrichten und mit Oliven und in Streifen geschnittener Chilischote garnieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram      

 

Kommentar verfassen

Deruni mit Früchten

Deruni werden traditionell mit viel Sauerrahm und Lauch, Knoblauch oder Schnittlauch serviert. Man kann die Puffer aber auch süß essen, und zwar mit Rahm und frischen Früchten. Da die Kartoffeln ...

Saftiges Bananenbrot

Bananenbrot ist ein Gebäck, das vermutlich in Amerika bzw. in Australien seinen Ursprung hat. Es wird aus Mehl, Eiern, sehr reifen Bananen und je nach Rezept noch weiteren Zutaten nach Wahl gebacken. ...

Grüne-Welle-Brot

Rezept LK OÖ / Romana Schneider-Lenz

Griesspudding mit Safran und Himbeeren

Ein orientalisches Dessert, wie es herrlicher nicht aussehen könnte! Safran, der aus dem Blütenstempel einer Krokus-Art gewonnen wird, sorgt nämlich für eine kräftig gelbe Farbe ...

Spaghetti mit Safran und Kräuterseitling

… oder soll ich sagen, mit Jakobsmuscheln? Der Kräuterseitling ein toller Pilz für alle Vegetarier*innen – nicht nur, weil er so wie er ist und nur kurz gebraten, einfach einen wunderbaren ...

Kakao-Erdbeer-Bites

Zutaten (für 8-10 Kugeln): 100 g Datteln entsteint 50 g Haferflocken 70 g gemahlene Nüsse 20 g Kakaopulver 4-5 EL Wasser eine Espressotasse gefriergetrocknete Erdbeeren Zubereitung: Alle ...

Frühlingsrolle im Filoteig

Filoteig ist ein Teig aus der Balkanküche – die Blätter sind hauchdünn und werden vor dem Backen Schicht für Schicht mit Öl bestrichen. Wer schon einmal in Kroatien auf Urlaub ...

Flammkuchen mit asiatisch marinierten Karotten

Gesund, lecker und sättigend – diese drei Worte beschreiben den bunt belegten Flammkuchen perfekt