Bratapfel Cremeringe

Tips Blogger Tips Redaktion Tips Blogger, 16.12.2022 09:27 Uhr

Cremig, cremiger am cremigsten – einfach zum Reinlegen, diese Ringe gefüllt mit duftender Bratapfel-Creme! Schon als Kind konnte ich nie genug bekommen von luftig lockeren Cremeringen. Kein Wunder, denn diese cremig-süsse Versuchung schmeckt einfach himmlisch und begeistert heute auch meine eigenen Kinder und alle Bekannten und Verwandten, die in den Genuss dieses Desserts kommen!

Zutaten:

Bratapfel Cremeringe

  • 125 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 90 g Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • Prise Salz
  • 4 Eier Gr. M
  • 2 EL Mandelblättchen

Füllung

  • 4-5 Äpfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Mascarpone
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Staubzucker

Zubereitung:

  1. Äpfel klein würfeln und mit Zimt, Zitrone und Wasser auf kleiner Flamme weich dünsten.
  2. Mascarpone, Schlagobers, Vanillemark und Zucker zu einer Creme verrühren und in den Kühlschrank stellen.
  3. Milch, Wasser und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl sowie Salz zugeben und rühren bis sich der Teig vom Topf löst. Die Eier einzeln einrühren und den Teig kurz abkühlen lassen.
  4. Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  5. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Mit Mandelblättchen bestreuen und 20-25 Minuten goldgelb backen, Backofen abschalten und die Ringe bei leicht geöffneter Tür 10 Minuten im Ofen auskühlen lassen.
  6. Brandteigringe aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Mit Vanillecreme und Bratapfelmus füllen.

Eingesendet von:

Simone Kemptner

Website | Facebook | Instagram

Kommentar verfassen

Engelsaugen mit Glühweingelee

Engelsaugen dürfen auf einem klassischen österreichischen Keksteller keinesfalls fehlen. Die mürben Kekse, die mit Marmelade gefüllt und mit Mandelblättchen dekoriert sind, werden ...

Rehfilet auf Erdapfel-Kürbiscreme

Mit süss-Saurem Sellerie-Apfel-Zwetschkengemüse ein Rezept von Schmeck´s Gastblogger: ERNÄHREREI, Sandra Seitner, BSc und Viktoria Schwarz, BSc

Bratapfel-Tarte

Der Apfel ist das beliebteste Obst in Österreich. 20 Kilo beträgt der jährliche pro-Kopf-Verbrauch im Durchschnitt! Im Herbst ist Erntezeit, und von hier an spielt der Apfel eine große ...

Kraut-Kürbisstrudel

ein Rezept von Schmeck´s Gastblogger: ERNÄHREREI, Sandra Seitner, BSc und Viktoria Schwarz, BSc

Apfel-Kürbis-Suppe mit Kräutercroutons

Suppentiger aufgepasst! Diese herrliche Apfel-Kürbis-Suppe mit Kräutercroutons schmeckt nicht nur der ganzen Familie, sondern ist auch ein echtes Geschmackserlebnis für Groß und Klein. ...

Rote Rübe-Risotto mit gebratener Honigbirne

In diesem herbstlichen Risotto verwenden wir die rote Rübe – sie sorgt für einen tollen erdigen Geschmack und auch die Farbe kann sich sehen lassen. On top gibt es eine gebratene Honigbirne. ...

Kräuterrosen

ein Rezept aus der Brotfibel der Bäuerinnen im OÖ Bauernbund

Feines Rehragout mit Rotkraut und Serviettenknödel

ein Rezept von Schmeck´s Gastblogger: Sepp Nöbauer, Leitner/ ARGE Wildbret Linz-Land