Imagevideo zeigt die Vielfalt des Bezirks Linz-Land

Imagevideo zeigt die Vielfalt des Bezirks Linz-Land

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 02.07.2018 18:35 Uhr

BEZIRK LINZ-LAND. In Aufnahmen aus der Luft, am Boden und aus nächster Nähe werden alle 22 Gemeinden des Bezirks präsentiert. Das erste Mal war der Film von Markus Kaiser-Mühlecker am 9. Juni am Ball der Oberösterreicher zu sehen. Jetzt ist der Imagefilm auch online verfügbar.

In Auftrag gegeben wurde der Imagefilm vom Regionalentwicklungsverein Zukunft Linz-Land. Der Kematner Markus Kaiser-Mühlecker hat das Video umgesetzt.

Idee war schon lange da

„Wir haben schon länger einen Film geplant“, sagt Isolde Fürst, Geschäftsführerin des Regionalentwicklungsvereins Zukunft Linz-Land. Alle 22 Gemeinden in Linz-Land sind Vereinsmitglieder. Der Film zeigt ihre charakteristischen Gebäude, prägnanten Landschaften oder bedeutenden Unternehmen.

„Produktionszeitraum waren nur zwei Monate. Ohne der Hilfe vieler Vereine, Gemeinden und Firmen wäre das nicht so schnell gegangen. Ein Glücksfall war die Musik des Orchesterforum Kremstal, das eine Einspielung von Märschen von Anton Bruckner zur Verfügung stellte“, erzählt Filmemacher Kaiser-Mühlecker.

Vielseitig einsetzbar

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freuen uns schon, den Film auf Messen und internationalen Konferenzen präsentieren zu können“, sagt Fürst. Auch die Gemeinden können den achtminütigen Film verwenden. Je nach Publikum kann der Film auch angepasst und ergänzt werden. „Material ist genügend da“, sagt Fürst. Die genauen Produktionskosten will Fürst nicht verraten. Sie räumt aber ein, dass der Film „sehr günstig“ war.

VIDEO

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Interview mit Trauns Bürgermeister: Sachpolitik statt Ideologie

Interview mit Trauns Bürgermeister: Sachpolitik statt Ideologie

TRAUN. Wenn es auf Bundesebene innenpolitisch kracht, betrifft das Traun nicht. Auf kommunaler Ebene wird Sachpolitik betrieben, die Ideologie spielt eine untergeordnete Rolle, betont SPÖ-Bürgermeister ... weiterlesen »

Ofterings neuer Amtsleiter über seine beruflich beste Entscheidung

Ofterings neuer Amtsleiter über seine "beruflich beste Entscheidung"

OFTERING. Mit 1. Februar gab es einen Wechsel in der Ofteringer Amtsstube. Nach 26 Jahren als Amtsleiter ging Gerhard Lackner in Pension. Mit Dominik Datscher hat ein gebürtiger Ofteringer die Position ... weiterlesen »

Mann stirbt in Leonding in der Straßenbahn

Mann stirbt in Leonding in der Straßenbahn

LEONDING. Einen dramatischen Zwischenfall gab es in einer Straßenbahn der Linie 4 in Leonding am Dienstag, 26. Juni, in der Mittagszeit. Während der Fahrt Richtung Linz klagte ein rund 50-jähriger ... weiterlesen »

NumberOne in Sports

NumberOne in Sports

 Die Jugendpalette belohnt alle Gäste bei der Gemma Schools out Party, die im Sportunterricht ein sehr gut im Zeugnis stehen haben mit einem NumberOne in Sports T-Shirt     weiterlesen »

Brand einer Elektroinstallation in St. Marien

Brand einer Elektroinstallation in St. Marien

ST. MARIEN. Ein Landwirt in St. Marien bemerkte am Dienstag, 25. Juni, eine Rauchentwicklung nach einem Stromausfall. Zwei Feuerwehren wurden um 8.33 Uhr alarmiert, ein Löscheinsatz war jedoch nicht ... weiterlesen »

Dachgeschosswohnung in Traun-Oedt stand in Flammen

Dachgeschosswohnung in Traun-Oedt stand in Flammen

TRAUN. Drei Feuerwehren standen heute, 25. Juni, bis 14 Uhr im Einsatz bei einem Brand im Lärchenweg in Traun-Oedt. Ein gemeldeter Mistkübelbrand stellte sich schnell als Vollbrand ... weiterlesen »

Trauner Feuerwehrmann behält den Zivilschutz im Bezirk im Auge

Trauner Feuerwehrmann behält den Zivilschutz im Bezirk im Auge

TRAUN/LINZ-LAND. Bei seiner Kandidatur als Bürgermeister hat der Leondinger Franz Bäck die Funktion als Zivilschutz-Bezirksleiter zurückgelegt. Der Trauner Werner Hellrigl (65) übernimmt ... weiterlesen »

LKW-Auffahrunfall sorgte am Montag für Totalsperre der A1 Richtung Salzburg

LKW-Auffahrunfall sorgte am Montag für Totalsperre der A1 Richtung Salzburg

ANSFELDEN. Montag, 24. Juni, um 11.15 Uhr kam es zu einem schweren Auffahrunfall auf der A1 Westautobahn zwischen Knoten Linz und Ansfelden. Der Fahrer des hinteren LKWs, ein 42-jähriger Rumäne, ... weiterlesen »


Wir trauern