Verkehrsunfall forderte zwei Todesopfer - Nachtrag: Drittes Todesopfer zu beklagen

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 17.04.2019 06:21 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING/RIED. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Toten aus dem Bezirk Schärding kam es am 16. April gegen 12.15 Uhr im Bezirk Ried.

Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Schärding war mit seinem Pkw auf der Unterinnviertler-Landesstraße (L513) von Taiskirchen kommend Richtung Ried im Innkreis unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich sein 18-jähriger Bekannter, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. Der 20-Jährige dürfte im Gemeindegebiet Andrichtsfurt drei Fahrzeuge überholt haben und kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 77-jährigen Mann ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Der Notarzt konnte bei den beiden jungen Männern nur noch den Tod feststellen.

Nachtrag:

Der 77-Jährige aus dem Bezirk Schärding, der bei dm Verkehrsunfall in Andrichsfurt verletzt worden ist, ist am 17. April 2019 um 9.27 Uhr im Krankenhaus Ried im Innkreis aufgrund der schweren Unfallverletzungen verstorben.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Entgeltfortzahlung für Freiwillige bei Großschadensereignissen gesichert

BEZIRK SCHÄRDING. Nach der neuen Regelung erhalten ab dem 1. September nun jene Arbeitergeber in der Privatwirtschaft einen Bonus in Form einer Einsatzprämie, die bei Großschadensereignissen ...

Grenzenloser Ferienspaß für Kinder von „drent“ und „herent“

SCHÄRDING, NEUHAUS (D). Dank der Aktion des Grenzübergreifenden Mittelzentrums Neuhaus-Schärding können heuer Schärdinger Kinder am Ferienprogramm der Neuhauser Kinder und Neuhauser ...

Lena Koller ist Esternbergs fleißigste Leseratte

ESTERNBERG. Schon im Vorjahr wurde Lena Koller für ihren großen Leseeifer ausgezeichnet. Auch heuer gehörte sie wieder zu den herausragenden Schülerinnen im Lesen. 555 Bücher ...

Rainbacher Maturantin entwickelt aus Aroniatrester neue Produkte

RAINBACH IM INNKREIS. Aroniasaft gilt als gesund und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Bei der Safterzeugung entsteht eine nicht unwesentliche Menge an Aroniatrester, der meist kompostiert wird. „Viel ...

Improvisierte Livemusik im Schärdinger Schlosspark

SCHÄRDING. Das Kulturprojekt Sauwald präsentiert ein Open Air-Konzert im Schärdinger Schlosspark mit Here & Now – improvisierte Livemusik am Samstag, 20 Juli (Einlass 19.30 Uhr, ...

Studieren und arbeiten im Bezirk Schärding

RIEDAU. Die Firma Leitz GmbH & Co. KG. aus Riedau startet gemeinsam mit der Wirtschaftskammer OÖ Sparte Industrie und weiteren 16 oberösterreichischen Unternehmen den neuen dualen sechs-semestrigen ...

Hund tötete Kater „Winston“ vor den Augen der Katzenbesitzerin

DORF. Rebecca Appelius musste mitansehen, wie ihr Kater  „Winston“ vom Nachbarshund umgebracht wurde.

„Wir müssen endlich aufhören, den Pflegeberuf schlechtzureden“

BEZIRK SCHÄRDING. 1.821 Fachkräfte der Altenarbeit aus ganz Oberösterreich haben einen Offenen Brief an Landeshauptmann Thomas Stelzer übergeben. In diesem weisen sie auf Missstände ...