Knödelküche im Distance-Learning der Fachschule Andorf

Hits: 265
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 21.01.2021 09:03 Uhr

ANDORF. Der Unterricht zu Hause ist nichts Neues mehr für die Schülerinnen der LWBFS Andorf. Und noch immer empfinden die Schülerinnen des Gastromanagements das Kochen im eigenen Heim als sehr abwechslungsreich. Jede Woche ist ein anderes Thema am Programm, das heißt ein anderes Mittagessen oder ein Kuchen oder eine Torte zum Kaffee.

Kürzlich bereiteten die Schülerinnen Knödel aus Erdäpfelteig mit Speck-, Wurst-, Haschee- oder Grammelfülle, im Salzwasser gekocht oder überbacken wie früher bei der Oma, zu. Wer lieber vegetarisch bevorzugt, wählte die Fülle mit Schafskäse, Rucola und Kresse. Natürlich darf auch das Sauerkraut zu den Knödeln nicht fehlen, gerade jetzt im Winter eine wichtige Vitamin-C-Quelle. „Die Eltern, Großeltern und Geschwister freuen sich immer am Donnerstag auf das Mittagessen“, berichtete eine Schülerin. Außerdem sind die Eltern entlastet und brauchen sich zumindest für einen Tag nicht um die Versorgung der Familienmitglieder kümmern.

Neben dem Kochen und sich die Zeit gut einteilen, damit das Essen dann zu Mittag fertig ist, muss auch der Einkauf geplant werden. Wenn die Mädels mit dem Kochen beginnen, sollten alle Zutaten zu Hause sein. Ein großer Schritt in die Selbständigkeit. Lernen auf einer anderen Ebene, die vor einem Jahr noch kaum vorstellbar war, zumindest nicht für so lange Zeit. Die Erfahrungen beim Kochen, die Verbesserungsvorschläge werden im nächsten Online-Unterricht besprochen. So lernen die Schülerinnen viel voneinander. Sehr stolz werden die Fotos der Speisen präsentiert und die Komplimente der Familienmitglieder eingebracht.

Anmeldungen sind bis 26. Februar möglich

Anmeldungen für den Schulbesuch im nächsten Jahr sind bis 26. Februar 2021 möglich. Der Lehrgang der Abendschule startet im Herbst und dauert zwei Schuljahre.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tödlicher Unfall: 64-Jähriger auf der Straße liegend von PKW überfahren (Update 7.3., 13.00 Uhr)

ANDORF. Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend im Gemeindegebiet von Andorf: Eine 27-jährige Lenkerin überfuhr mit ihrem PKW einen auf der Straße liegenden 64-Jährigen. ...

2,8 Promille: Lenker prallte gegen Wasserdurchlass

RIEDAU. Mit 2,8 Promille Alkohol im Blut entschied sich ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Schärding am Freitagnachmittag für eine Fahrt mit einem Firmenbus auf der Unterinnviertler Landesstraße. ...

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

ST. FLORIAN/INN. Seinen Führerschein los ist ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Schärding, der gestern von der Polizei unter Einfluss von Drogen bei einer Autofahrt erwischt wurde. Im Fahrzeug ...

DrGreen schließt Verkaufsshop in Schärding

SUBEN, SCHÄRDING. . DrGreen, der Experte in Sachen Cannabisprodukte, hat seinen Verkaufsshop in Schärding, in der Innbruckstraße 2, geschlossen. 

Autodieb in Suben festgenommen

SUBEN/BEZIRK SCHÄRDING. Ein 20-jähriger Bulgare wurde am 4. März 2021 um 4 Uhr auf der Innkreisautobahn beim Grenzübergang Suben von Polizisten der Polizeiinspektion Tumeltsham ...

Volkshilfe-Projekt up.Cycle lässt alte Fahrräder glänzen

SCHÄRDING. Die Arbeitswelt GmbH der Volkshilfe OÖ hat in Schärding das Projekt up.CYCLE gestartet. Dabei werden gespendete alte Fahrräder von einem Fahrradmechaniker wieder in Schuss ...

Amateurfußball: Keine Signale für weitere Öffnungsschritte

OÖ. Der Amateurfußball befindet sich weiterhin in der Warteschleife. Laut Raphael Oberndorfinger, Direktor für Finanzen und Organisation beim Oberösterreichischen Fußballverband ...

Neue Homeoffice-Regelung bringt mehr Planbarkeit und Flexibilität

BEZIRK. Im Parlament wurde nun eine Homeoffice-Regelung beschlossen, die den neuen Anforderungen in der Arbeitswelt Rechnung trägt und mehr Planbarkeit und Flexibilität bringt.