Notfallradios für die Schärdinger Florianis

Hits: 329
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 03.03.2021 11:37 Uhr

SCHÄRDING. Nachdem aufgrund von Corona viele kameradschaftliche Veranstaltungen – darunter auch die Florianifeier und die Jahresabschlussfeier – ausfielen, war es zum Jahreswechsel erstmals Zeit für ein Geschenk. Für jedes Mitglied der FF Schärding gab es ein beim Zivilschutzverband angekauftes Notfallradio mit Beleuchtung für einen eventuellen Stromausfall.

Laut Expertenmeinungen ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem längeren, großflächigen Stromausfall – auch Blackout genannt – kommt. Dieses Geschenk garantiert in den Familien der Feuerwehreinsatzkräfte die Verfügbarkeit von Radio und Licht. Die Laterne kann durch händisches Kurbeln betrieben werden, auch die Möglichkeit der Handyladung mit USB besteht.

„Wichtig für uns ist, dass im Blackoutfall die Mitglieder für den Einsatzdienst zur Verfügung stehen und das wird nur der Fall sein, wenn zu Hause die Familien gut versorgt sind,“ so Feuerwehrkommandant Markus Furtner. Finanziert wurde das Geschenk durch die Kameradschaftskasse der Feuerwehr und die Stadtgemeinde Schärding. „Die Wertschätzung unserer Einsatzkräfte ist mir sehr wichtig, noch dazu, wenn es sich um eine so sinnvolle Investition handelt,“ so Bürgermeister Franz Angerer im Rahmen der Übergabe. Finanziell unterstützt wurde das Projekt auch durch den OÖ Sicherheitslandesrat.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Preisregen für Familie Leingartner

ST.MARIENKIRCHEN. Die Musikkapelle St.Marienkirchen freut sich über tolle Erfolge ihres Nachwuchses beim Musikwettbewerb 'Prima la Musica'.

Einschreibtermine für Landesmusikschulen

BEZIRK. Eine Anmeldung für die Landesmusikschulen Schärding, Andorf und Münzkirchen ist von Montag, 26. April, bis Freitag, 7. Mai, möglich.

ÖAAB Esternberg liefert Sand für Kinder

ESTERNBERG. Zu einem vollen Erfolg wurde die heurige Sandkastenfüllaktion des ÖAAB Esternberg. Über 50 Familien nahmen heuer den Service des ÖAAB an und ließen sich die Sandkisten neu auffüllen. ...

Das richtige Tragen eines Babys will gelernt sein

ZELL. Karin Standhartinger aus Zell an der Pram ist ausgebildete Trageberaterin. Die dreifache Mutter gibt Eltern hilfreiche Tipps, wie das Tragen eines Neugeborenen richtig funktioniert.

FPÖ Diersbach: Weißhaidinger als Ortsparteiobmann wiedergewählt

DIERSBACH. Im Zuge des Ortsparteitags der FPÖ Diersbach wurde Gemeinderat Jörg Weißhaidinger einstimmig als FPÖ-Obmann wiedergewählt.

Laufmeeting in Andorf: Josko bleibt Hauptsponsor

ANDORF. Am Samstag, 14. August geht im Stadion in Andorf zum 15. Mal das IGLA-Laufmeeting über die Bühne. Als Hauptsponsor und Namensgeber der Jubiläums-Veranstaltung fungiert, wie ...

Tips erfüllt weiteren Herzenswunsch

SCHARDENBERG. Mit zwei Lego Technik-Produkten erfüllte Tips einen weiteren Herzenswunsch und brachte damit Kinderaugen zum Leuchten.

Gasthaus „Zur tausendjährigen Linde“: Wirtin muss Gastgartenbetrieb einstellen

ST. MARIENKIRCHEN/SCHÄRDING. Vergangenen Samstag öffnete Wirtin Bianca Möhling den Schanigarten ihres Gasthauses „Zur tausendjährigen Linde“. Nur wenige Stunden später herrschte ...