Schülerin der LFS Andorf holt Sieg bei Bundesredewettbewerb 2022

Hits: 179
Elena Auinger Tips Redaktion Elena Auinger, 24.06.2022 11:41 Uhr

ANDORF. Beim Bundesredewettbewerb in Wien holten zwei Vertreterinnen aus Oberösterreich Top-Platzierungen. Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer gratuliert Christina Lechner (Schülerin LFS Andorf, aus Schildorn) zum ersten Platz in der Kategorie „Mittlere Schulen“ zum Thema „Zeit“ und Emilia Berlinger (Schülerin BG/BRG Rohrbach) zum dritten Platz in der Kategorie „Spontanrede“.

„Unser Team Oberösterreich überzeugte mit Redegewandtheit, professionellem Auftreten und rhetorischem Feingefühl. Ich bin stolz auf unsere Teilnehmer/innen aus Oberösterreich und gratuliere ganz herzlich zu diesen sensationellen Ergebnissen“, freut sich Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

Erster Platz für Christina Lechner

Jugendliche aus ganz Österreich und Südtirol haben auch heuer wieder ihr Redetalent beim 69. Bundesjugendredewettbewerb in Wien bewiesen. Oberösterreich konnte dabei einen ganz besonderen Erfolg erzielen. Es waren zwei intensive Wettbewerbstage, an denen in mehreren Kategorien junge Redetalente ihre Meinung, ihre Anliegen und ihre Ideen mit vollem Engagement vermittelt haben. Besonders stolz ist man auf den ersten Platz in der Kategorie „Mittlere Schulen“. Hier überzeugte Christina Lechner, Schülerin der LFS Andorf (Schärding) aus Schildorn (Ried/Innkreis) mit ihrer Rede zum Thema Zeit. Ihre zentrale Schlusspassage: „Kein Geld der Welt vermag je, eine Sekunde Zeit zu kaufen“ überzeugte die Jury und sie eroberte damit den Bundessieg.

In der Kategorie Spontanrede geht Bronze an Oberösterreich. Hier überzeugte die Rohrbacherin Emilia Berlinger, Schülerin des BG/BRG Rohrbach, mit ihrer Spontanrede. „Ich gratuliere den oberösterreichischen Redner/innen zu ihrer hervorragenden Leistung beim Bundesfinale und bedanke mich bei unseren jungen Nachwuchstalenten für das Engagement und ihren Mut. Es ist nicht selbstverständlich, vor einem großen Publikum zu performen und sich zu brisanten Themen derart entschlossen zu äußern“, betont Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

Kommentar verfassen



Schärdinger Golfstadtmeister ermittelt

SCHÄRDING. Die sechste Auflage der Schärdinger Golfstadtmeisterschaft ging am Celtic Golf Course in Taufkirchen an der Pram über die Bühne. Der Reinerlös der Veranstaltung wurde gespendet.

JVP fordert einheitliches Jugendtaxi-System für Oberösterreich

BEZIRK SCHÄRDING. Die JVP ist mit über 1000 Mitgliedern in 19 Ortsgruppen und 144 Funktionären die größte politische Jugendorganisation im Bezirk Schärding. Aktuell stellt sie 33 Junggemeinderäte. ...

Lebenscafe für Trauernde im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRDING. Der Tod eines geliebten Menschen verändert das ganze Leben, denn Trauer hinterlässt tiefe Spuren. Oft macht sie auch sprachlos.

Kirtag in St. Marienkirchen

ST. MARIENKIRCHEN. Am Sonntag, 21. August findet in St. Marienkirchen bei Schärding ein Kirtag statt.

Langjährige Gemeinderäte geehrt

ST: MARIENKIRCHEN. Zu einer Feier mit Freunden und langjährigen Weggefährten luden jene geehrten FPÖ Gemeinderäte aus St. Marienkirchen bei Schärding, die seit den Gemeinderatswahlen im Herbst 2021 ...

Auf Entdeckungsreise mit Katze Frieda

SCHÄRDING. In diesem Sommer zeigt sich Schärding von einer ganz neuen Seite. Durch die Augen von Frieda.

„Treffpunkt“ akro(e)motion – wo sich immer etwas bewegt

MÜNZKIRCHEN. Unvergessliche Momente. Gänsehautstimmung. Staunen. Begeistertes Innehalten. So lassen sich die Shows von akro(e)motion sehr gut beschreiben.

Internationales Chorseminar in Zell an der Pram

ZELL. Vom morgen (Freitag, 12.) bis Samstag, 20. August findet zum 44. Mal im Schloss Zell an der Pram das Internationale Chorseminar statt.