Tag der Altenarbeit: Erntedankfest im Bezirksalten- und Pflegeheim Schärding

Hits: 415
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 17.09.2019 06:44 Uhr

SCHÄRDING. Der Tag der Altenarbeit am 4. Oktober ist in vielen Alten- und Pflegeheimen ein wichtiger Tag. Aus diesem Grund wird im Bezirksalten- und Pflegeheim Schärding das Erntedankfest gefeiert.

Das Fest beginnt um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst, bei dem eine Erntekrone und ein Gabentisch nicht fehlen dürfen, und klingt mit einem geselligen Beisammensein langsam aus. Alle Mitarbeiter aus den Bereichen Pflege, Küche, Haustechnik und Verwaltung tragen gemeinsam zum Gelingen des Festes für alle Bewohner, Besucher, Gäste und Interessierte bei. Um 15 und 16 Uhr werden auch Führungen durch das Heim angeboten.

Einblicke in die Altenarbeit

Zum einen wird der Tag dazu genutzt, um Erntedank zu feiern und zum anderen besteht die Möglichkeit, das Leben und Arbeiten im Heim etwas näher kennenzulernen. „Das Fest erinnert uns daran, dass das tägliche Brot nicht selbstverständlich ist und wir sorgsam damit umgehen sollen. Aus verschiedenen Gründen ist es aber auch nicht mehr selbstverständlich, dass alte und pflegebedürftige Menschen im Familienbund zu Hause gepflegt werden können. Oft wohnen die Angehörigen zu weit weg, um die Pflege und Betreuung übernehmen zu können. Häufig sind die Angehörigen mit der Betreuung und Pflege einer bzw. eines dementen Angehörigen völlig überfordert. Gerade sie brauchen Unterstützung und Entlastung, damit sie weiterhin für ihre Lieben da sein können“, erklärt Heimleiterin Monika Auinger. Organisiert wird der Tag der Altenarbeit von der ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ und dem Sozialressort des Landes OÖ.

Tag der Altenarbeit

Freitag, 4. Oktober 2019

Im Bezirksalten- und Pflegeheim Schärding findet ab 14.30 Uhr ein Erntedankfest statt.

www.shv-schaerding.at

www.sinnstifter.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zusammenhalt in jeder Lage - Menschlich Hennlich

SUBEN. Vor allem in herausfordernden Zeiten wie diesen, haben menschliche Werte einen besonders hohen Stellenwert. Bei HENNLICH zählen Zusammenhalt und Miteinander im Unternehmen mehr denn je.  ...

Abfallbericht 2019: Schärdinger sind fleißige Trenner

BEZIRK SCHÄRDING. „Der Abfalldatenbericht für das Jahr 2019 zeigt zum wiederholten Male, dass die Bürger des Bezirkes sehr fleißig Wertstoffe gesammelt und in die richtige Entsorgungsschiene ...

Mäharbeiten in Wernstein am Inn: Rehkitze gerettet

WERNSTEIN AM INN/BRUNNENTHAL. Durch die gute Zusammenarbeit der Bauernschaft und der Jäger, wie hier im Bild Daniel Neuböck aus Brunnenthal, konnten unter anderem in der Gemeinde Wernstein am ...

Neuer Einschreibtermin für die Musikschulen

BEZIRK SCHÄRDING. Aufgrund der Corona-Situation ist es für die Musikschulen heuer sehr schwierig Anmeldungen zu erhalten. Auch die Nachwuchsfindung für die Musikkapellen im Bezirk gestaltet ...

Keine Entspannung am Arbeitsmarkt

BEZIRK SCHÄRDING. Mit Ende Mai waren im Bezirk Schärding 1.338 Personen arbeitslos gemeldet. 

Verkehrsunfall in St. Roman

ST. ROMAN. Zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich im Gemeindegebiet von St. Roman kam es am 4. Juni gegen 6.45 Uhr.

Neuer Offroad-Kipper von Schwarzmüller

FREINBERG. Mit dem neuen 2-Achs Offroadkippanhänger TP22 rundet Schwarzmüller sein Angebot vielfältiger Nutzfahrzeuge weiter ab. Rund 150 Typen hat der Fahrzeugbauer mit Sitz in Freinberg ...

Herbert Strasser legt das Amt des Waldkirchner Bürgermeisters zurück

WALDKIRCHEN AM WESEN. Nach 25 Jahren legte Herbert Strasser Ende Mai sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Waldkirchen am Wesen zurück. In diesem Vierteljahrhundert Amtszeit konnte Strasser ...