Samthummel nach Jahrzehnten jetzt im Sauwald wiederentdeckt

Hits: 328
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 13.09.2019 06:25 Uhr

WALDKIRCHEN AM WESEN. Die Samthummel, deren letzter Fund aus Oberösterreich aus dem Jahr 1967 datiert, konnte Ende August von den Hummel-Experten des Naturschutzbundes Maria Zacherl, Walter Wallner und Johann Neumayer im Sauwald in der Gemeinde Waldkirchen am Wesen wieder nachgewiesen werden.

Ebenso konnte die Grubenhummel, eine ebenfalls sehr seltene Hummelart, aufgefunden werden. Durch die intensive Wiesenbewirtschaftung mit einer großflächigen gleichzeitigen Mahd erleiden bis spät in den Herbst fliegende Hummelarten einen eklatanten Nahrungsmangel. Das führte dazu, dass diese Arten über weite Gebiete Mitteleuropas ausgestorben sind. Rotkleereiche Wiesen, Straßenränder und vor allem Kleegraswiesen, bei denen der Rotklee noch zur Blüte kommt, sind die Voraussetzung dafür, dass diese Arten überleben können. Außerdem dürfen blütenreiche Flächen nicht weiter als 500 Meter auseinanderliegen, damit die Hummeln nach der Mahd auf das nächste Feld oder die nächste Wiese ausweichen können. „Gebiete mit Nutzungsvielfalt und kleinflächiger Struktur ermöglichen das Überleben dieser Arten, die in den großflächigen Maisanbaugebieten und auch im Intensivgrünland längst verschwunden sind“, so der Hummelexperte Johann Neumayer vom Naturschutzbund.

Naturbeobachtungen melden

Hummeln und andere Tierarten können auf www.naturbeobachtung.at, der Online-Plattform des Naturschutzbundes, gemeldet oder von Experten bestimmt werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schärdings „Gesunde Gärten“

SCHÄRDING. Die Gesunden Gärten der Stadt Schärding sind auch in Zeiten von Corona im Vollbetrieb.

Vorreservierungen helfen Wirten besser zu planen

BEZIRK SCHÄRDING. Die Gastroszene im Bezirk läuft seit der Wiederöffnung nach wie vor nicht rund. Im Gespräch mit Tips spricht Wirtesprecher und Gastronom Stefan Schneebauer über ...

Vichtensteins Tourismus startet wieder durch

VICHTENSTEIN. Mit 29. Mai hat das Warten ein Ende und die Saison am Campingplatz und Hafen in Kasten kann für alle starten. Nur 20 Minuten von Passau und der Bezirkshauptstadt Schärding entfernt ...

Kubinhaus in Zwickledt geöffnet

WERNSTEIN AM INN. Trotz der Corona-Einschränkungen (keine Führungen durch das Wohnhaus und keine Vernissagen der Ausstellungen) bleiben die Öffnungszeiten des Kubinhauses in Zwickledt (bis ...

In Schärding und Neuhaus entstehen Blühflächen zum Erhalt der Artenvielfalt

SCHÄRDING. Mit dem Projekt „Hier blüht's für Hummeln, Wildbienen und Insekten“, bei dem Blühflächen zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Schutz der Insekten angelegt werden, ...

Andorf: Internationales Josko Laufmeeting findet statt

ANDORF. Freude bei der Sportunion IGLA long life: Das Josko Laufmeeting geht auch heuer über die Bühne. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber im August sein. 

Mit Reis Leben retten: Schardenbergerin startet Spendenaktion für die Philippinen

SCHARDENBERG/BRUNNENTHAL. Die Coronakrise trifft uns hart. Noch härter trifft es die Ärmsten der Armen, denn auf den Philippinen kämpfen die Menschen ums Überleben. Die gebürtige ...

35-jähriger Mann bei Grenzkontrolle in Suben verhaftet

SUBEN. Im Zuge der Grenzkontrollen klickten für einen 35-jährigen Mann in Suben die Handschellen. Für den Rumänen besteht ein Europäischer Haftbefehl.