Waldkirchen ehrt seine verdienten Gemeindebürger

Hits: 203
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 19.11.2019 11:02 Uhr

WALDKIRCHEN AM WESEN. Waldkirchens Bürgermeister Herbert Strasser und sein Vizebürgermeister Engelbert Leitner holten Personen aus der Gemeinde vor den Vorhang, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel Freizeit für die Öffentlichkeit geopfert haben.

Den Ehrenring in Gold erhielt Manfred Gahleitner, der 27 Jahre Vizebürgermeister und als solcher über die lange Zeit in vielen Unterausschüssen tätig war und den örtlichen Vereinen, im Besonderen dem Tourismusverband, mit Rat und Tat zur Seite stand.

Gold und Silber

Die Goldene Ehrenmedaille erhielten Bernhard Denk und Karl Peter Ettmayer. Beide Herren sind der Bevölkerung bestens bekannt, Denk als hervorragender Musiker, Funktionär und 30 Jahre Obmann des Musikvereines Aichberg/Waldkirchen und Karl Peter Ettmayer als erster Gemeindearzt in Waldkirchen überhaupt, der 1988 mit seiner Familie hierher kam, eine Heimat gefunden hat und nun als Pensionist rege am öffentlichen Leben teilnimmt. Besonders hervorzuheben ist die reibungslose Übergabe seiner Praxis an seine Nachfolgerin Martina Kerschhagl.

Mit der Silbernen Ehrenmedaille wurde Johann Viehböck ausgezeichnet, der nach seiner beruflichen Pensionierung auch den politischen Ruhestand mit dem Ausscheiden aus dem Gemeinderat vorzog. 19 Jahre war er ein verlässlicher Gemeinderat und Mitarbeiter in den Unterausschüssen.

Bronze

Mit der Bronzenen Ehrenmedaille wurde Elisabeth Schauer für ihr Engagement um die Goldhaubengruppe, sie war fünfzehn Jahre deren Obfrau, geehrt. Ebenso fünfzehn Jahre stand August Eisenköck als Kommandant der FF Erledt/Waldkirchen vor und kann sich über die Bronzene Ehrenmedaille freuen. Für die beiden „Bronzenen“ ist es mit Sicherheit nicht die letzte Ehrung, stehen sie doch als Gemeinderäte ihre Frau bzw. Mann. In seiner Festansprache wies Gemeindebundpräsident Landtagsabgeordneter Bürgermeister Hans Hingsamer auf die Probleme bei der Nachbesetzung langgedienter Funktionäre hin und lud die Jugend ein, öffentliche Aufgaben im Dienste der Allgemeinheit zu übernehmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Flohmarkt in Zell an Pram

Die Volksschule Zell an der Pram wird in den Sommermonaten innen neu gestaltet und saniert. Deshalb wird vom Elternverein der Volksschule am Mittwoch, 8. Juli von 14 Uhr bis 18 Uhr ein Schulflohmarkt in ...

Bayern gratulieren Engelhartszell zum Schütz-Museum

ENGELHARTSZELL. Bei einem Treffen des Europa- und Tourismus-Landesrates Markus Achleitner mit dem damaligen Passauer Landrat Franz Meyer im vergangenen Jahr in Engelhartszell nahm auch Professor Josef ...

Regionsverband genehmigt drei weitere Projekte

BEZIRK SCHÄRDING. Der Regionsverband Sauwald-Pramtal unterstützt drei weitere Projekte aus dem Bezirk Schärding.

Seniorenbund Münzkirchen wandert nach Kneiding

MÜNZKIRCHEN. Der Seniorenbund Münzkirchen lädt am 16. Juli 2020 zur Wanderung nach Kneiding ein.

Alte Innbrücke: „Mia kehrn zsam und des lass ma uns ned nehma“

SCHÄRDING. Schärding und Neuhaus gehören zusammen - um das symbolisch zum Ausdruck zu bringen soll als Zeichen der Verbundenheit ein bunter Steinweg über die alte Innbrücke gelegt ...

Bewerbungszeit für eine Pflegeausbildung am Klinikum Schärding läuft

SCHÄRDING. Am 1. Oktober 2020 startet zum ersten Mal die Ausbildung zur Pflegefachassistenz an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Schärding. Die Bewerbungszeit für einen ...

Staffelübergabe in der WKO Schärding - Florian Grünberger folgt Johann Froschauer als Wirtschaftskammer-Obmann

BEZIRK SCHÄRDING. Bei der konstituierenden Sitzung des neuen Bezirksstellenausschusses der Wirtschaftskammer Schärding kam es zu einem Wechsel an der Spitze der regionalen Wirtschaftsvertretung. ...

Erlebnisreiche Wanderung des Alpenvereines Schärding

SCHÄRDING. Eine erlebnisreiche Tagestour unternahmen 29 berg- und naturverbundene Wanderer des Alpenvereins Schärding von Gosau-Hintertal zum Hochmoor Löckermoos und Löckersee.