Große Preisunterschiede bei Fotobüchern

AK-Konsumentenberater Österreich AK-Konsumentenberater Österreich, Tips Redaktion, 16.09.2021 07:56 Uhr

Mit digitalen Fotobüchern lassen sich die schönsten Urlaubserinnerungen einfach festhalten. Der AK-Konsumentenschutz hat dazu die Preise für A4-Hardcover und A5-Softcover verglichen.

Für den Preisvergleich wurden Fotobücher im Format A4 mit Hardcover-Einband und im Format A5 mit Softcover-Einband jeweils mit Digitaldruck und der geringstmöglichen Seitenzahl ausgewählt. Es wurden 20 Anbieter im Internet unter die Lupe genommen. Um die unterschiedliche Seitenzahl der angebotenen Fotobücher im Vergleich zu berücksichtigen, wurde der Preis pro Seite errechnet.

Beim A4-Fotobuch liegt der Gesamtpreis inklusive Versand- und Bearbeitungsgebühr zwischen 19,98 bei Hofer und 35,98 Euro beim teuersten Anbieter (für jeweils 24 Seiten).

Beim A5-Fotobuch beträgt der Gesamtpreis beim günstigsten Anbieter 15,89 Euro bei Lidl und 23,98 Euro bei den teuersten Anbietern (jeweils 24 Seiten). Die großen Preisunterschiede von 101 Prozent beim A4-Format und 107 Prozent beim A5-Format zeigen: Vergleichen lohnt sich!

Wenn Sie die Preise vergleichen, schauen Sie nicht nur auf den Gesamtpreis, sondern auch auf die Seitenanzahl! Eilige sollten jedenfalls die Lieferzeiten beachten, da diese bis zu 12 Werktage betragen können! Die Meisten Anbieter haben auch Fotobücher auf Echtfotopapier im Angebot. Hier werden die Seiten nicht gedruckt, sondern Fotopapier mit ausbelichteten Fotos werden gebunden. Rechnen Sie mit einem höheren Preis, wenn Sie ein Echtfotobuch wählen!

Drei Anbieter sitzen und produzieren in Österreich. Das sind Happy Foto, Color Drack (Austrobild) und fotobook. Color Drack und fotobook beliefern den österreichischen Foto-Fachhandel. 

Die Preisübersicht finden Sie unter www.ooe.konsumentenschutz.at

Kommentar verfassen

Das passende Konto zum Studienstart – Studentenkonten im Vergleich

Das Ende des Sommers bedeutet für viele junge Erwachsene den Beginn eines neuen Lebensabschnitts: das Studium, Neben der Wahl der Studienrichtung und des -ortes ist auch die Auswahl des passenden ...

Handy kaputt – Ihre Rechte als Konsument/-in!

Das neue Smartphone ist schon nach kurzer Zeit defekt? Oft werden Konsumenten/-innen vom Verkäufer einfach an den Hersteller verwiesen oder das Gerät wird wochenlang zur Reparatur eingeschickt ...

Haferdrinks: Chlorat-Rück¬stände in 4 von 10 getesteten Produkten

Vor allem ihre gute Ökobilanz haben Haferdrinks populär gemacht, aber auch der Trend zur bewussten Ernährung und der Verzicht von tierischem Eiweiß. Um sicherzustellen, dass in dem ...

Autoreparaturen – Preise vergleichen lohnt sich!

Sowohl für das regelmäßige Service, als auch aufgrund der Hagelschäden durch die schweren Unwetter der jüngeren Vergangenheit: KFZ-Dienstleistungen sind besonders gefragt.

Schulartikel: AK-Preisvergleich zeigt, bis zu 50 Prozent Kostenersparnis möglich

Zu Schulbeginn müssen Eltern oft tief in die Tasche greifen für notwendige Schulartikel. Durch den Vergleich von Preisen können aber beim Warenkorb für Erstklässler 49 Euro, beim ...

Papierstrohhalme mit Schadstoffen belastet

Seit 3. Juli sind europaweit Einwegprodukte aus Plastik wie etwa Trinkhalme verboten. Als Alternative werden oft Trinkhalme aus Papier verwendet

Möbellieferungen – So vermeiden Sie böse Überraschungen!

Viele Konsumentinnen und Konsumenten bestellen seit den Lockdowns auch Möbel und Einrichtungsgegenstände vermehrt online. Doch die günstigen Möbelpreise können täuschen – ...

Tipps zum Reisen 2021

Die Urlaubssaison ist voll im Gang und Flugreisen innerhalb Europas sind begehrt. Was jedoch, wenn Ihr Flug kurzfristig storniert wird oder die Reise verschoben wird? Welche Einschränkungen muss ich ...