Grundstein für eine Karriere in der Gesundheits- und Krankenpflege

Grundstein für eine Karriere in der Gesundheits- und Krankenpflege

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 23.10.2017 13:35 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. An der Schule für Sozialberufe am Standort Kirchdorf startet im Frühjahr 2018 der zweijährige Ausbildungslehrgang „Fach-Sozialbetreuer“ (FSB„A“) mit Schwerpunkt Altenarbeit.

„Das Interesse an dem Berufsbild des FSB“A„ wird nicht nur bei jungen Menschen geweckt. Oftmals erlernen unsere Auszubildenden den Beruf auch auf zweitem Bildungsweg“, berichtet Helga Mitterhumer, Lehrerin in Kirchdorf.

Neben theoretischer Ausbildung auch Praktika

Die Schüler erhalten eine umfangreiche theoretische Ausbildung und sammeln zusätzlich in Praktika Berufserfahrungen. Die modulare Ausbildung befähigt zur professionellen Pflege betreuungs- und hilfsbedürftiger Menschen. Ausgebildete Fach-Sozialbetreuer arbeiten beispielsweise in Einrichtungen der Langzeit-Pflege, in Krankenhäusern oder in der mobilen Krankenpflege.

Liebe zum Menschen zum Beruf machen

„Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, weil ich meine Liebe zum Menschen zum Beruf machen wollte. Bei einem Berufsfindungspraktikum der Gespag wurde mein damaliger Berufswunsch nochmals bestätigt“, erzählt Schülerin Makic Denisa und betont die Vielfältigkeit der Ausbildung: „Vor allem bei den praktischen Teilen des Unterrichts erhalten wir viele Inputs und werden immer auf den neuesten Stand geschult. Außerdem lernt man, wie vielfältig die Ausbildung, der Beruf und die Menschen dahinter wirklich sind. In den Praktika wird deutlich, warum man diesen Beruf gewählt hat, man hat Freude und ist mit dem Herzen dabei.“

Weitere Infos zur Ausbildung unter www.gespag.at/bildung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen





Wir trauern