Pfannenpizza

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 01.08.2019 10:43 Uhr

Zutaten für 4 Personen: 

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 8 g Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 420 ml Wasser
  • 2 Tomaten
  • 100 g Pizzakäse
  • Tomatenmark
  • Oregano
  • eventuell Basilikumblätter

Zubereitung:

  1. Die Mehle, den Trockengerm, Salz, Olivenöl und Wasser mit einem Kochlöffel vermengen und gut durchschlagen.
  2. Den Teig ein paar Minuten zur Seite stellen. Nun wird in einer Pfanne etwas Öl erhitzt und ungefähr 2 Esslöffel Teig hineingefüllt.
  3. Den Teig mit dem Löffel noch gleichmäßig auseinanderstreichen und nun wird auf dem Teig noch ungefähr 1 Esslöffel Tomatenmark mit dem Pinsel raufgestrichen.
  4. Ein paar Scheiben Tomaten drauflegen, so viel Pizzakäse wie man mag und etwas Oregano obendrauf streuen.
  5. Nun wird der Deckel auf die Pfanne gesetzt und die Hitze etwas reduziert, damit der Boden des Teiges nicht anbrennt.

 Nach ungefähr 10 Minuten ist die Pizza fertig. Vor dem Servieren noch mit Basilikumblätter bestreuen.

Eingesendet von:

Martina Enthammer

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Pasta mit Ofenmelanzani und Käsesauce

Pasta-Time! Passend zum heißen Sommer-Sonntag gibt es heute ein herrliches Nudelgericht auf dem Balkon, dazu ein Gläschen Wein und Kräuter aus den eigenen Töpfen. Die Nudeln und den ...

Ribisel-Topfen-Kuchen

Zutaten: Mürbteig 100 g Zucker 200 g Margarine oder Butter 300 g Mehl Fülle: 4 Eier 250 g Topfen 300 ml Milch 1 Prise Salz 1 Pkg. Puddingpulver Vanille 90 g Zucker 250 g Ribisel Zubereitung: Aus ...

Marillencreme

Zutaten für 4 Personen: etwa 6 Marillen 1 EL Zitronensaft 100 ml Schlagobers 100 ml Naturjoghurt Zucker oder Erythrit nach persönlichem Geschmack Zubereitung:  Eine Marille ...

Gefüllte Zucchini vegetarisch

Gefüllte Zucchini kennen die meisten mit Fleisch. Bei uns kommt eine fleischlose Variante mit Zartweizen und Feta auf den Tisch. Statt Zartweizen kann hier auch beispielsweise Dinkel, Quinoa, oder ...

Mozzarella-Pesto Brötchen

Auf der Suche nach einem Snack. Tada! Wie wär's mit Mozzarella-Pesto-Brötchen? Wenig Zutaten, kurze Zubereitungszeit und viel Geschmack!

Aloo Gobi - indisches Curry

...also die indische Küche ist ja genau meins: Die feinen Gewürze, viel Gemüse und es ist einfach zubereitet. Und die indische Küche widerlegt ein großes Klischee: vegetarisch ...

Mein Apfelkuchen

Zutaten:  Äpfel, 150g Butter 150g Zucker 1 Prise Salz 2 Eier 1 Packung Puddingpulver (Vanille) 250g Mehl 3 TL Backpulver 10 EL Milch Zubereitung: Die Äpfel ungeschält ...

Brennnessel-Spinat mit Pinienkerne

…das gute Kraut die Brennnessel wächst in vielen Gärten und wird meist als Unkraut angesehen, das einfach nur lästig und vielleicht auch ein wenig gefürchtet ist durch die Stecherei  ...