Kiwi-Minz-Chutney

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 03.08.2019 10:54 Uhr

Bei uns wird bei diesen superheißen Sommertemperaturen fleissig gegrillt, und was darf dabei auf gar keinen Fall fehlen? Saucen, Chutneys und alles andere zum Dippen! Heute habe ich etwas ausprobiert, was auch für meinen experimentierfreudigen Gaumen wirklich spannend klang - ein Kiwi-Minz-Chutney.

Das Rezept ist mir heute früh beim Durchstöbern des Internets und einiger Grill-Bücher in die Hände gefallen. Vegetarisch grillen darf ja bei mir nie langweilig werden, und zwei sehr reife Kiwis hatte ich auch noch zuhause - also gings los und das Ergebnis ist sowas von lecker!

Zutaten:

  • 2 reife Kiwis
  • 2 EL Minzeblätter
  • 3 EL Getreidemilch (Hafermilch, Sojamilch,...)
  • 3 Scheiben geschnittene Jalapenos aus dem Glas
  • ein Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Kiwis schälen und etwas stückeln.
  2. Kiwistücke zusammen mit den restlichen Zutaten im Standmixer kurz pürieren. Die Konsistenz des Chutneys ist super, wenn noch kleine Kiwistückchen und Minzestücke zu sehen sind.
  3. Servieren - Das erfrischend-fruchtige Chutney passt zu gebratenem Tofu, zu gegrilltem Gemüse oder zu Linsen und Kichererbsen!

Übrigens möchte ich noch dazu sagen, dass ich Kiwis eigentlich nicht so gerne mag, daher gab es auch die zwei übrigen, schon überreifen Kiwis in meiner Küche :-) aber das Chutney ist zum Reinlegen lecker!

 

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Brotsalat

Zutaten für 4 Personen:  3 altbackene Semmerl oder Brot in dieser Größe 1 Knoblauchzehe 1 Handvoll frischer Spinat 1 Salatgurke 3 Tomaten 3-4 Salbeiblätter 5-6 grüne ...

Pfannenpizza

Zutaten für 4 Personen:  200 g Weizenmehl 200 g Dinkelmehl 1 Pkg. Trockengerm 8 g Salz 2 EL Olivenöl 420 ml Wasser 2 Tomaten 100 g Pizzakäse Tomatenmark Oregano eventuell ...

Pasta mit Ofenmelanzani und Käsesauce

Pasta-Time! Passend zum heißen Sommer-Sonntag gibt es heute ein herrliches Nudelgericht auf dem Balkon, dazu ein Gläschen Wein und Kräuter aus den eigenen Töpfen. Die Nudeln und den ...

Ribisel-Topfen-Kuchen

Zutaten: Mürbteig 100 g Zucker 200 g Margarine oder Butter 300 g Mehl Fülle: 4 Eier 250 g Topfen 300 ml Milch 1 Prise Salz 1 Pkg. Puddingpulver Vanille 90 g Zucker 250 g Ribisel Zubereitung: Aus ...

Marillencreme

Zutaten für 4 Personen: etwa 6 Marillen 1 EL Zitronensaft 100 ml Schlagobers 100 ml Naturjoghurt Zucker oder Erythrit nach persönlichem Geschmack Zubereitung:  Eine Marille ...

Gefüllte Zucchini vegetarisch

Gefüllte Zucchini kennen die meisten mit Fleisch. Bei uns kommt eine fleischlose Variante mit Zartweizen und Feta auf den Tisch. Statt Zartweizen kann hier auch beispielsweise Dinkel, Quinoa, oder ...

Mozzarella-Pesto Brötchen

Auf der Suche nach einem Snack. Tada! Wie wär's mit Mozzarella-Pesto-Brötchen? Wenig Zutaten, kurze Zubereitungszeit und viel Geschmack!

Aloo Gobi - indisches Curry

...also die indische Küche ist ja genau meins: Die feinen Gewürze, viel Gemüse und es ist einfach zubereitet. Und die indische Küche widerlegt ein großes Klischee: vegetarisch ...