Hirsedessert mit Äpfel und Nüssen

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 05.03.2020 10:58 Uhr

Ein Dessert für Leckermäulchen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Tasse Hirse
  • 2 Tassen Hafermilch (oder anderer Pflanzendrink)
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 1 großer Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 kleine Hand voll Walnüsse
  • 2 EL Honig

 Zubereitung:

  1. Die Hirse wird gut mit kaltem Wasser abgespült. Nun gemeinsam mit der Hafermilch und dem Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Etwa 15-20 Minuten bei kleiner Hitze weich kochen. Falls die Flüssigkeitsmenge nicht reicht, einfach Pflanzendrink nachgießen. Nach Ende der Kochzeit wird die Hirse zum Abkühlen zur Seite gestellt. Der Zimt wird zur Hirse gemischt und die Hirse in Dessertschalen aufgeteilt. Den Apfel schälen, klein würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Die Apfelstücke mit 1 EL Honig für etwa 1 Minute in der heißen Pfanne schwenken. Diese dann rausnehmen und über der Hirse verteilen.
  4. Die Nüsse auch mit 1 EL Honig in der Pfanne schwenken und dann als Topping auf den Apfelstücken verteilen.

Kann sofort, oder auch erst am nächsten Tag genossen werden.

Eingesendet von:

Martina Enthammer

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Kräuterschöberl

Schöberl lassen sich gut vorbereiten. Halten tagelang im Kühlschrank und können auch eingefroren werden.

Polentapizza

Wenn man keine Lust hat auf lange Gehzeiten hat, dann macht man doch einfach Pizza mit Polentaboden.

Kürbiskern-Cookies

Diese Cookies sind geeignet für die Jause in Schule und Beruf, als Snack für Zwischendurch oder zum Nachmittagskaffee.

Wirsingauflauf

Aufläufe sind schon eine feine Sache. Einfach alle Zutaten in der Form verteilen und den Rest macht der Ofen und wenn es dann auch noch so richtig gut schmeckt, bin ich mehr als zufrieden.

Mein Lieblingscurry

Mein Lieblingscurry stand heute mal wieder am Speiseplan. Der Geschmack von Kreuzkümmel gehört für mich unbedingt zu einem Curry und auch Linsen in allen Farben haben es mir prinzipiell ...

Kakao-Schmarren mit Physalis

Zutaten (für 2 Portionen): 2 Eier 120 g Mehl 200 ml Milch 20 g Kakaopulver 1 Prise Salz etwas Butter frische Physalis 1 EL Orangensaft 1 EL Rum Staubzucker zum Bestreuen Zubereitung: Eier ...

Einfaches Zwiebel-Dinkelbrot

Zutaten: 500 g Vollkornmehl (am besten Dinkelvollkornmehl) 450 ml lauwarmes Wasser 2 Zwiebel 1 PAK Trockengerm 1 EL Salz etwas Butter  Zubereitung: Mehl, Trockenhefe und Salz in ...

Süßkartoffel-Schnitzel aus dem Ofen mit Tomatensalsa

Wer liebt Süßkartoffeln auch so sehr wie ich? Am besten schmecken sie aus dem Backofen... das ist auch so praktisch: man kommt nach Hause, bereitet die Kartoffeln vor und ab in den Ofen damit. ...