Kürbis-Apfel-Aufstrich mit Blauschimmelkäse

Foto: Bernadette Wurzinger
Foto: Bernadette Wurzinger
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 14.10.2021 09:11 Uhr

Zutaten:

  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 40 g Blauschimmelkäse
  • 4 cl Olivenöl
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Kürbis von den Kernen befreien und in grobe Stücke schneiden.
  2. Den Apfel schälen und entkernen und ebenso stückeln.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.
  4. Kürbis, Apfel, Knoblauch und Rosmarin mit dem Olivenöl auf ein Backblech legen und bei 220 Grad im Backofen ca. 15 Minuten garen. Das Gemüse soll beim Einstechen mit der Gabel sehr weich sein.
  5. Aus dem Ofen holen und den Rosmarin entfernen. Alles mit der Gabel grob zerdrücken und den Blauschimmelkäse in kleinen Stücken zugeben. Mit dem Pürierstab schließlich noch weiter zerkleinern, bis ein homogener Aufstrich entsteht.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Als zweiter Aufstrich passt wunderbar ein einfacher Topfenaufstrich mit Kürbiskernen dazu! Hierfür 200 g Topfen und 4 cl Milch mit 3-4 Esslöffeln gehackten Kürbiskernen ebenfalls pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ebenso auf kleine Brötchen streichen.
  8. Zum Garnieren der Brötchen eignet sich rote Zwiebel, die in Ringe geschnitten wird, Kirschtomaten, gehackte Kürbiskerne und frische Kräuter.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

 

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Rotwein-Tomaten-Risotto

Risotto ist ein norditalienisches Reisgericht. Die typisch cremige Konsistenz entsteht durch langsames Köcheln unter ständiger Zugabe von kräftiger Brühe, und durch den Risotto-Reis. ...

Weißes Schokoküchlein mit Herbstfrüchten

In der kalten Jahreszeit steht Gemütlichkeit und Wohlfühlen wieder im Vordergrund – am Besten mit einem noch warmen Küchlein frisch aus dem Ofen. Ein fruchtiges Herbstkompott aus saisonalen ...

Kürbis-Flammkuchen mit Trauben

Kürbis als Herbst-Klassiker kann ganz toll mit anderen herbstlichen Schmankerln gepaart werden, so etwa mit blauen Trauben. Auf dem knusprigen Flammkuchen ergeben die beiden ein leckeres Duo. Flammkuchen ...

Omlette mit Tomaten und Porree

Zutaten pro Person: 2 Eier 50 ml Milch 1 EL Weizenmehl Salz und Pfeffer 2 Tomaten ein etwa 3 cm breites Stück Porree  Zubereitung: Die Eier werden aufgeschlagen und gemeinsam mit ...

Kürbislasagne

Ich bin ja ein großer Nudelfan und im Herbst liebe ich es Kürbis in allen Variationen zu essen. Darum war es naheliegend das ich diese zwei Komponenten endlich in einer Kürbislasagne vereine. ...

Vietnamesische Pho-Suppe mit Tofu

Pho ist eine vietnamesischer Suppentopf. Der würzige Duft, der schon beim Kochen in der Luft liegt, hält was er verspricht: ein Geschmackserlebnis. Pho wird mit Reisnudeln serviert, dazu in dieser ...

Brötchenblume

Die Vielfältigkeit von Geschmäckern in dieser Brötchenblume vereint. Sesam, Leinsamen oder Käse. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als Zupfbrot zum Grillen, oder für den ...

Pfirsich Crumble mit Rosmarin

Crumble ist wohl eines der einfachsten und fruchtigsten Desserts der Welt. Gekommen ist die Idee aus der amerikanischen und englischen Küche. Das Crumble wird in der dort ebenso beliebten Pie-Form ...