Kürbis-Flammkuchen mit Trauben

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 05.10.2021 09:00 Uhr

Kürbis als Herbst-Klassiker kann ganz toll mit anderen herbstlichen Schmankerln gepaart werden, so etwa mit blauen Trauben. Auf dem knusprigen Flammkuchen ergeben die beiden ein leckeres Duo. Flammkuchen ist übrigens die einfache Variante der Pizza, da der Teig ohne Germ ist und daher keine Gehzeit benötigt.

Zutaten (für 1 Flammkuchen):

  • 120 g Mehl + 30 g proteinreiches Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Olivenöl + einige Tropfen zum Marinieren
  • ca. 200 g Hokkaido-Kürbis
  • eine Handvoll blaue Trauben
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 200 g Sauerrahm
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • frischer Thymian

Zubereitung:

  1. Die beiden Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Wasser und Olivenöl zugeben. Zunächst durchrühren, dann mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  3. Das Gemüse vorbereiten: Den Kürbis in ca. halbzentimeterdicke Stücke schneiden, die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig mit reichlich Mehl dünn ausrollen.
  5. Den Sauerrahm auf dem ausgerollten Teig verstreichen und mit Zwiebeln und Kürbis belegen.
  6. In den Ofen schieben und 20 Minuten backen. Danach die Temperatur um ca. 40 Grad erhöhen und weitere 10 Minuten backen, bis der Teig und das Gemüse Farbe annimmt. Dann aus dem Ofen nehmen.
  7. Die Trauben halbieren und in einigen Tropen Olivenöl schwenken.
  8. Den Flammkuchen vor dem Servieren mit den Trauben belegen.
  9. Großzügig mit Salz, Pfeffer und frischem Thymian würzen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Omlette mit Tomaten und Porree

Zutaten pro Person: 2 Eier 50 ml Milch 1 EL Weizenmehl Salz und Pfeffer 2 Tomaten ein etwa 3 cm breites Stück Porree  Zubereitung: Die Eier werden aufgeschlagen und gemeinsam mit ...

Kürbislasagne

Ich bin ja ein großer Nudelfan und im Herbst liebe ich es Kürbis in allen Variationen zu essen. Darum war es naheliegend das ich diese zwei Komponenten endlich in einer Kürbislasagne vereine. ...

Vietnamesische Pho-Suppe mit Tofu

Pho ist eine vietnamesischer Suppentopf. Der würzige Duft, der schon beim Kochen in der Luft liegt, hält was er verspricht: ein Geschmackserlebnis. Pho wird mit Reisnudeln serviert, dazu in dieser ...

Brötchenblume

Die Vielfältigkeit von Geschmäckern in dieser Brötchenblume vereint. Sesam, Leinsamen oder Käse. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als Zupfbrot zum Grillen, oder für den ...

Pfirsich Crumble mit Rosmarin

Crumble ist wohl eines der einfachsten und fruchtigsten Desserts der Welt. Gekommen ist die Idee aus der amerikanischen und englischen Küche. Das Crumble wird in der dort ebenso beliebten Pie-Form ...

Einkornreis mit Thunfisch, Feta, Tomaten und Paprika

Zutaten für ca. 2-3 Portionen: 1 1/2 Tasse Einkornreis 1 Packung Feta 1 Dose Thunfisch (Natur) 1 Tomate 1/2 Paprika Etwas Bärlauch wenn Saison Salz, Pfeffer Olivenöl Zubereitung: Den ...

Topfen-Grieß-Spätzle mit Erdbeersauce

Zutaten: 200g Grieß  50g Mehl 250g Topfen 100ml Milch 2 Eier Etwas Butter 100g geriebene Nüsse 400g Erdbeeren (oder andere Beeren, am besten frisch, gefroren geht auch) Zubereitung: Für ...

Italienische Caffè-Ricotta-Creme

Ciao da Italia! Das Land an der Adria kann mit so vielen kulinarischen Köstlichkeiten aufwarten, dass man gar nicht weiß, wo man am Besten beginnt. Eine davon ist Kaffee oder auf italienisch: ...