Dinkel-Waffeln mit Apfel-Gewürz-Kompott

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 22.10.2021 09:18 Uhr

Zutaten (für ca. 4 mittelgroße Waffeln):

  • 120 g Dinkelmehl + 40 g proteinreiches Mehl
  • 80 ml Pflanzenmilch
  • 2 Eier
  • 80 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1-2 Äpfel
  • eine großzügige Prise Zimt
  • 1 Msp. Ingwer
  • 1/4 Vanilleschote
  • 2 Nelken
  • Staubzucker und Zimt zum Bestreuen
  • 50 g Joghurt
  • Nüsse oder Kerne zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig mixen. Das Ei zugeben und weitermixen.
  2. Die Milch unterrühren.
  3. Die beiden Mehlsorten und das Backpulver in einer Schüssel vermengen, danach ebenso zur Eimischung geben.
  4. Das Waffeleisen vorheizen und leicht befetten, dann die Waffeln ausbacken.
  5. In der Zwischenzeit das Kompott zubereiten. Dazu die Äpfel vom Gehäuse befreien und in nicht zu dicke Spalten schneiden.120 ml Wasser zusammen mit den Äpfeln und den Gewürzen in einen Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Waffeln mit Zimt und Staubzucker bestreuen und mit dem Apfelkompott und einem Klecks Joghurt und gehackten Nüssen oder Kernen servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram    

 

Kommentar verfassen

Ratatouille

Zutaten: Zucchini Aubergine roten Paprika Zwiebel, Fleisch- oder Kirschtomaten ev. auch Dosentomaten Knoblauchzehen Salz Pfeffer Pizzagewürz Thymian oder Rosmarin ev. etwas Tomatenmark Basilikumblätter ...

Gemüse für Genießer – Dinkel Vollkorn Spätzle mit Ratatouille-Gemüse

Zutaten für 2 Portionen: 125g Dinkel Vollkornmehl 1 Ei Ca 30ml Wasser Prise Salz frisches Gemüse nach Wahl oder 1 Dose Ratatouille-Gemüse Basilikum Zubereitung: Aus dem ...

Kürbis-Apfel-Aufstrich mit Blauschimmelkäse

Zutaten: 400 g Hokkaido-Kürbis 1 mittelgroßer Apfel 40 g Blauschimmelkäse 4 cl Olivenöl 2-3 Rosmarinzweige 3 Knoblauchzehen Salz und Pfeffer Zubereitung: Den Kürbis ...

Rotwein-Tomaten-Risotto

Risotto ist ein norditalienisches Reisgericht. Die typisch cremige Konsistenz entsteht durch langsames Köcheln unter ständiger Zugabe von kräftiger Brühe, und durch den Risotto-Reis. ...

Weißes Schokoküchlein mit Herbstfrüchten

In der kalten Jahreszeit steht Gemütlichkeit und Wohlfühlen wieder im Vordergrund – am Besten mit einem noch warmen Küchlein frisch aus dem Ofen. Ein fruchtiges Herbstkompott aus saisonalen ...

Kürbis-Flammkuchen mit Trauben

Kürbis als Herbst-Klassiker kann ganz toll mit anderen herbstlichen Schmankerln gepaart werden, so etwa mit blauen Trauben. Auf dem knusprigen Flammkuchen ergeben die beiden ein leckeres Duo. Flammkuchen ...

Omlette mit Tomaten und Porree

Zutaten pro Person: 2 Eier 50 ml Milch 1 EL Weizenmehl Salz und Pfeffer 2 Tomaten ein etwa 3 cm breites Stück Porree  Zubereitung: Die Eier werden aufgeschlagen und gemeinsam mit ...

Kürbislasagne

Ich bin ja ein großer Nudelfan und im Herbst liebe ich es Kürbis in allen Variationen zu essen. Darum war es naheliegend das ich diese zwei Komponenten endlich in einer Kürbislasagne vereine. ...