Regionale exotische Bowl

Tips Blogger Tips Redaktion Tips Blogger, 11.09.2022 10:58 Uhr

von Schmeck“s Gastblogger: ERNÄHREREI Sandra Seitner, BSc und Viktoria Schwarz, BSc

Zutaten für zwei Portionen:

  • 200 g Reis, gekocht
  • 100 g Quinoa, gekocht
  • 200 g Süßkartoffel
  • 150 g Kräuterseitlinge
  • 1 Stk. Karotte
  • 1/4 Stk. Gurke
  • 1 Stk. Frühlingszwiebel
  • 2 Stk. Radieschen
  • 1 Hand voll gemischter Salat
  • 1 Hand voll Microgreens (Radieschen-, Brokkoli-, Erbsen-, Rettichsprossen, Kresse,…)
  • 6 Stk. Frischkäsebällchen 

Für das Dressing:

  • 1 TL Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kurkuma, frisch od. gemahlen
  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Erdnüsse

Knusper-Nuss-Topping:

  • 2 EL Walnüssel, gehackt
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Buchweizen
  • Salz

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 200° C. Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Süßkartoffel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden, salzen und mit etwas Öl vermischen. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen und für ca. 25 Minuten im Backofen garen. Reis, Quinoa nach Packungsangabe zubereiten.
  3. Für das Dressing alle Zutaten vermengen und cremig mixen. Die gehackten Walnüsse, Kürbiskerne und den Buchweizen in einer Pfanne trocken anrösten, salzen und beiseite stellen.
  4. Das Gemüse waschen, Radieschen und Gurken in Scheiben und die Karotte in Streifen schneiden.
  5. Die Pilze blättrig schneiden, salzen und scharf anbraten. Warmen Reis, Quinoa und Süßkartoffel in den Schüsseln anrichten. Gemüse, Salat und Sprossen, sowie die gebratenen Pilze hinzugeben. Die Frischkäsebällchen in der gerösteten Nussmischung wälzen und gemeinsam mit dem Dressing auf den bereits angerichteten Zutaten verteilen.

Schmeck’s – Ernährung auf oberösterreichisch

Website | Facebook | Instagram

 

Kommentar verfassen

Linzer Torte von Eva

Die liebe Eva von meiliabstespeis hat uns ebenfalls ein Rezept für eine Linzertorte gezaubert. Auf Instagram (Genussland OÖ) findet ihr auch ein kurzes Video dazu – das macht das Nachbacken ...

Pochierte Eier auf Sauerteigbrot mit Erbsencreme

Eine regionale Alternative zu pochierten Eiern auf Avocadotoast….

Kärntner Nudel auf Antipasti-Salat

Österreich hat einige kulinarische Schätze zu bieten – eine davon ist die traditionelle Kärtner Kasnudel. Klassisch ist sie mit einer Topfen-Kartoffelmischung und einer interessanten ...

Erdbeerpudding mit Anis

Erdbeerpudding – das mag als Rezept auf den ersten Blick etwas eigenartig klingen, ist aber auf jeden Fall einen Versuch wert, ihn mal selbst zu kochen – ganz ohne Päckchen oder Puddingpulver, ...

Panzanella mit Pfirsich und Zucchini vom Grill

Panzanella ist ein italienischer Brotsalat. Ähnlich wie Pizza ist er vermutlich ursprünglich als „arme-Leute-Essen“ entstanden, oder als Reste-Essen, wie man es auch bezeichnen möchte. ...

Pfirsich-Tarte mit Vanillecreme

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und Tarte! Im Sommer geht nichts über eine leichte Tarte mit viel Frucht und dünnem Mürbteigboden. Tartes passen ganz wunderbar zum Nachmittagskaffee ...

pikante Grießwaffeln (vegan)

Zutaten: 200g Dinkelmehl 50g Weizengrieß klassik 1 Zucchini 100g Champignons 40ml Rapsöl 50ml Mineralwasser 250ml Hafermilch 1/2 Päckchen Backpulver Salz Zubereitung: Die ...

Zucchini-Zitronen-Risotto

Risotto ist ein beliebtes Gericht der italienischen Küche. Mittelkornreis wird durch langsames und stetiges Zugeben von würzinger Brühe gegart, bis eine cremige im Risotto Konsistenz erreicht ...