Linz - Wanderung zum Pöstlingberg

Leserartikel Sabine Adenauer, 31.05.2022 21:29 Uhr

 

 Am Ausgangspunkt erwartet die Wanderer ein absolut herrlicher Blick, auf die Kulturmeile in Linz an der Donau: Unter anderem können die Wanderer das Ars Electornica Center, das Brucknerhaus, das Linzer Schloss mit seinem neuen Südflügel und das Lentos Kunstmuseum Linz betrachten. Begonnen wird die Wanderung am AEC. Dann gehen die Wanderer unter der Brücke durch. Ihr Weg führt nun am Neuen Rathaus vorbei. Bald kommen die Wanderer an der Oberen Donaustraße an.

Laufen Sie über die Talgasse sowie über die Berggasse. die Wanderer stoßen nun zu einem Ort, an dem auch die Pöstlingbergbahn vorbeifährt. Als Nächstes gehen die Wanderer weg von der Hohe Straße, nach links. Auf dem Schablederweg geht es weiter. Zum großen Teil verläuft die Wanderung neben den Schienen der Pöstlingsbergbahn. Nach 200 Metern bekommen die Wanderer die Chance in die Hohe Straße zu laufen. Dort können Sie den Linzer Tiergarten besichtigen.

Um den Pöstlingberg zu besuchen, bleiben die Wanderer jedoch am Schablederweg. Besuchen Sie die „Erlebniswelt Pöstlingberg“, erwartet die Wanderer aber nicht nur der Tiergarten und die Pöstlingbergbahn. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die barocke Wallfahrtsbasilika, der Rosengarten und die Grottenbahn. Bei der Grottenbahn können die Wanderer außerdem eine beeindruckende Märchenwelt erleben. Außerdem können Sie bei klarem Wetter von dem Panoramaplateau auf die Stadt sehen. Der Blick reicht von Linz bis zum Alpenvorland. Folgend führt der Weg über den steilen Kreuzweg zum Collegium Pentrinum. Dieses bischöfliche Gymnasium wurde schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Es folgt nun die Leisenhofstraße.

Dann kommen der Doppelbauerweg sowie die Rosenauerstraße. Über die Hauptstraße kehren die Wanderer wieder zurück zur Rasttafel, die sich vor dem Ars Electronica Center befindet. Wenn Sie einmal hier sind, dann können Sie auch gleich die Nibelungenbrücke, die Linzer Altstadt und den Hauptplatz besuchen.

 

Kommentar verfassen

Rad-Wanderung: Bike& Hike-Gipfeltour in Steyr

Steyr Gehen entschleunigt. Für alle, die ab und zu etwas mehr Geschwindigkeit beim Natur-Genuss suchen und den Erlebnis-Radius erweitern wollen, bietet die Kombination aus Radfahren und Wandern eine ...

Märchenpilgerweg im Almtal

In 15 Etappen, die sich durch die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz auch gut auf Strecken oder Runden von nur einem, drei oder sieben Tage verkürzen lassen, kann beim Pilgern mit Märchen dem ...

Auf den Spuren des Osterhasen

LINZ. Das Osterfest steht vor der Tür und Tips lädt zur Nesterlsuche auf einer schön angelegten Stadtwanderung durch die grünen Oasen von Linz ein. Am Karsamstag 2022 heißt ...

Wandertipp: Von Schneerosen und Seerosen

ST. WOLFGANG. Die zweistelligen Tagestemperaturen bringen die winterliche Schneepracht zum Schmelzen und die sonnigen Tage locken die blühenden Frühlingsboten aus der Erde. Nirgendwo zuvor habe ich ...

Privater Luxus in den Golden Hill Country Chalets und Suites

Sechs Luxus Chalets und ein neu erweitertes Panorama-Loft liegen in den sanften Hügeln der Südsteiermark. Barbara und Andreas Reinisch ist es gelungen, Luxus abseits klassischer Hotelkonzepte mit wohligem ...

Genussvolle SCHNEESCHUHTOUR oder Winterwanderung

  BAD GOISERN. Es hat heftig geschneit und die Lawinen-Situation erfordert ein weises Wählen der Schneeschuh-Route. Ich lade euch ein, mich auf eine winterliche Tour zu begleiten, die für ...

Silberregion Karwendel: Wintersport trifft auf Tradition und Geschichte

Die Silberregion Karwendel liegt inmitten des Karwendel-Gebirges und der Tuxer Alpen. Am Donnerstagabend checkten wir im Hotel Rettenberg in der Gemeinde Kolsass ein, das über eine prachtvolle Saunalandschaft ...

Wandertipp: Erste Schneeschuh-Schritte

HINTERSTODER. Viele Wintersportler zieht es auf die Skipisten der Höss. Die ehemaligen Pisten der Bärenalm liegen für Schneeschuhwanderer als verlockende Alternative etwa 15 Fahrminuten weiter taleinwärts.   Endlich ...