Wandertipp Langbathseen: Traumhaftes Herbstpanorama

Claudia Schallauer, 11.10.2022 19:00 Uhr

EBENSEE Mit den ElementenWasser, Holz und Fels bietet die Landschaft rund um die beiden Langbathseen eine abwechslungsreiche Mischung, die alle Naturliebhaber begeistert. Eine sehr empfehlenswerte Wandertour mit Varianten in traumhafter Kulisse.

Der Herbst ist hier besondersreizvoll und begeistert mit wöchentlich bunter werdender Szenerie, die je nach gewählter Route auch von oben betrachtet werden kann.

 

Spazieren oder Bergwandern

Die Routen-Vielfalt ist einzigartig: Vom gleichen Parkplatz aus kann entweder ein gemütlicher Spaziergang um den Vorderen Langbathsee mit kleinen Kindern, Kinderwagen, Oma undOpa oder dem Hund oder eine etwas längere Runde mit kurz ansteigendem, aber einfachem Weg zum Hinteren Langbathsee genossen werden. Dieser bietet mit der im Wasser befindlichen Holzhütte ein beliebtes Fotomotiv und mit einigen Bänken idyllische Plätze zum Verweilen. Bei geübten Bergwanderern und auch fitten Kindern sehr beliebt ist der etwa 200 Höhenmeter umfassende Aufstieg zum Vorderen Signalkogel, für den man vom Parkplatz etwa einen Kilometer retour geht, um – die Seen im Rücken –linkerhand im 90-Grad-Winkel von der Straße abzuzweigen und dem stetig bergaufführenden Weg auf den 906 Meter hohen Gipfel zu folgen. Hier wartet sowohl ein Kreuz als auch eine wohlverdiente Sitzgelegenheit und vor allem eine atemberaubendeAussicht auf den kanadischen Herbst am Südufer. Für den Gipfel sind absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Bei geübten Bergwanderern und auch fitten Kinder sehr beliebt ist der etwa 200 Höhenmeter umfassende Aufstieg zum vorderen Signalkogel, für den man vom Parkplatz etwa einen Kilometer retour geht, um – die Seen im Rücken – linkerhand im 90° Grad Winkel von der Straße abzuzweigen und dem stetig bergauf führenden Weg auf den 906 Meter hohen Gipfel zu folgen. Hier wartet sowohl ein Kreuz, als auch eine wohlverdiente Sitzgelegenheit und vor allem eine atemberaubende Aussicht auf den kanadischen Herbst am Südufer. Für den Gipfel sind absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Zweites Kreuz für Gipfelstürmer mit Orientierung 

Etwa 300 Meter vor dem Hinteren Langbathsee kreuzt sich der Gehweg und führt links zum See.Wenn man sich rechts hält, folgt wenige Meter danach ein unmarkierter, gegen Ende der Saison meist leicht auffindbarer Wanderweg. Dieser führt knackig und direkt auf 850 Höhenmeter bergauf, um von dort im rechten Winkel als wunderschöner Höhenweg zurück zum Vorderen Langbathsee zu leiten. Als Highlight folgt gleich zu Beginn ein zweites Kreuz, das beim Hinteren Signalkogel auf knapp über 1.000 Höhenmetern thront. Hier lockt ein weiterer toller, etwas ausgesetzter Ausblick aus der Vogelperspektive, bevor der Wanderweg weiter in den Wald und danach vorbei am oder mit Abstecher zum Vorderen Signalkogel führt.

 

Ein Paradies für Fotografen

Egal ob Spaziergang oder Bergwanderung, dieser Ausflug begeistert im farbenfrohen Herbst mit sensationellen Farbspielen. Folgt man anfangs dem Weg Richtung Seestüberl, warten am Ostufer des Vorderen Langbathsees mehrere beliebte Foto-Stellen, wo das ruhige Wasser mit klaren Spiegelungen fasziniert, die von markanten Steinen im Vordergrund, verspielten Enten im See und schroffen Felswänden des Höllengebirges im Hintergrund eingerahmt werden. Je nach Tageszeit und Lichteinfall werden bei der Weiterwanderung unterschiedliche Motive in Szene gesetzt: Blätter funkeln im Gegenlicht, die Sonne bricht durch die hohenBaumkronen beim Aufstieg zum Hinteren Langbathsee oder schafft ein attraktives Licht- undSchattenspiel vom Gipfel des Vorderen Signalkogels. Wer allerdings zu spät unterwegs ist, findet einen Großteil des Rundweges im Schatten.

 

Ausblick auf den Winter

Die Langbathseen verzaubern auch im Winter, wenn ein filigranes Kleid aus Morgenfrost die Bäume ziert und der See einen weißen November-Schleier trägt. Besonders faszinieren mich die magischen Eisgebilde im Abstieg vom Vorderen Signalkogel, die sich im Jageralmbach, dem wir dabei folgen, bilden.

 

 

 

Toureninfos

AUSGANGSPUNKT

  • Großer Parkplatz beim Vorderen Langbathsee (etwa 200 Plätze)
  • Öffentliche Anreise vom Bahnhof Ebensee mit dem Traunsteintaxi

 

GEHZEIT

  • Rund um den Vorderen Langbathsee: ca. 45 Min.
  • Rund um beide Seen: ca. 2 h vom Parkplatz auf den Vorderen Signalkogel:ca. 1 bis 1,5 h hin und retour
  • Großer Rundweg am Südufer über beide Seen mit Besteigung Hintererund Vorderer Signalkogel:ca. 2,5 bis 3 h

 

ANSTIEG und LÄNGE

  • Vorderer Langbathsee:eben, ca. 2,5 km

  • Hinterer Langbathsee:ca. 170 hm, ca. 7,5 km

  • Vorderer Signalkogel:ca. 270 hm und 4 km

  • Große Runde mit beiden Gipfeln: ca. 420 hm und 9 km

 

WEGBESCHAFFENHEIT

  • je nach Variante Schotterweg/Forstraße, Wanderweg, Wald, Höhenweg, Fels

 

GEEIGNET FÜR

  • Seen: (bis Wintereinbruch) kinderwagen- und beschränkt rollstuhltauglich

  • Der Gipfel des Vorderen Signalkogels ist nur für schwindelfreie, trittsichere Bergwanderer geeignet.

  • Für den unmarkierten Weg zum Hinteren Signalkogel benötigt man guten Orientierungssinn.

     

WICHTIGE HINWEISE

  • Der See ist ganzjährig zugänglich, bei winterlichen Bedingungen erfolgt die Begehung auf eigene Gefahr, es gibt keinen Winterdienst.
  • Bei Schnee ist nur die rechte Seeseite begehbar, da links eine Langlaufloipe verläuft.

Kommentar verfassen

Hitzefrei in der Klamm

GREIN. Der Sommer fordert im Tal mit heißen Temperaturen. Wer nicht auf hohe Berge möchte, findet bei Klamm-Wanderungen die perfekte Abkühlung. Eine herrliche Tour für die ganze Familie ...

Am Josefweg: Zwei-Seen-Weitwanderung

ALTMÜNSTER: Was gibt es Schöneres, als auf einen Berg zu gehen? Mehrere Tage am Stück zu wandern! Nichts entschleunigt und erdet mehr, als in den Rhythmus der Natur einzutauchen – und ...

Wander-Tipp: Sommerzeit ist Wasser-Wander-Zeit

Unterach: Heiße Temperaturen fordern Wanderbegeisterte und eine optimale Routenwahl entscheidet über Genuss oder Qual.  Die Lösung: ab in die Klammen, in den Schatten der Wälder ...

Infos für barrierefreies Wandern und Urlauben in der Traunsee-Region

Rene Schernberger, der selbst im Rollstuhl sitzt, und Raffael Pesendorfer vom Tourismusverband Traunsee-Almtal setzen sich gemeinsam für die Barrierefreiheit in der Region ein - unter anderem mit einer ...

Von Ottensheim nach Linz

Die Tour beginnt am Gasthaus Dürnberg. Von hier aus führt die Tour zum Stamperlweg. Diesen geht der Wanderer zwei Kilometer entlang. Sobald nach diesen zwei Kilometern die Abzweigung kommt, wird ...

Märchenwanderung mit Kunsthandwerk Pfotenschmuck

NIEDERWALDKIRCHEN  „Es war einmal, es war einmal so fangen alle Märchen an …“ mit diesem Lied ließen die Lehrerinnen der Volksschule Niederwaldkirchen ihre Stimmen erklingen ...

Abschalten im Bergdorf Prechtlgut mit seinen exklusiven Chalets

Die Wellnessoase ist direkt im Chalet, das Restaurant mit Bar ein paar Schritte von der Haustüre entfernt, das Auto parkt in der Tiefgarage und die Berge vor der Tür laden zu Wanderungen ein. Mit „Urlaub ...

Klettersteig-Wander Runde mit Wasserfall und Traumpanorama

  HINTERSTODER. Ein Familien-Ausflug in die Natur ist manchmal ein Kompromiss, wenn es die einen gemütlicher und andere etwas mehr Abenteuer wollen. Die hier vorgestellte Poppenberg-Runde bietet ...