Neue Gardinen für mein Café

Neue Gardinen für mein Café

Andrea Schneider, Leserartikel, 25.10.2016 13:42 Uhr

Meine Traum von der Selbstständigkeit habe ich mir mit einem kleinen Café endlich verwirklicht. Nachdem ich die passenden Räumlichkeiten gefunden hatte, ging die Arbeot aber ja erst richtig los…Wir mussten renovieren und die Einrichtung bestellen.

Das war ein ganz schöner Akt. Ich habe mich letztlich dazu entschieden, dass Café sehr klassisch einzurichten, mit hellen Tischen, weißen Holzstühlen und an den Wänden schicke Bänke. Als ich die Einrichtung zusammen hatte, ging es an die Dekoration. Mit kleinen Accessoires wollte ich das Café gemütlich einrichten. Ich entschied mich für kleine Laternen, frische Blumen und Schiefertafeln an den Wänden, an denen ich aktuelle Angebote zeigen kann. Irgendwann kam ich eines Morgens in den Laden und war total überrascht, dass ich völlig verdröngt hatte, dass ich ja noch Gardinen brauche! Die Fenster waren durch das ganze renovieren und das herumschieben von Tischen und stühlen völlig in Vergessenheit geraten. Die Eröffnung sollte aber schon in 10 Tagen sein. Natürlich wollte ich keine Standard Gardinen von Ikea, weshalb ich mich im Internet schlau gemacht habe. Dort habe ich den Hersteller Gerster gefunden. Die produzieren sehr schicke Sachen zu angemessenen Preisen. Ich wurde im Sortiment von Fertigvorhänge (http://www.gerster.com/fertiggardinen/) recht schnell fündig und habe dann meine neuen Gardinen telefonisch bestellt. Schon nach 6 Tagen wurde alles geliefert. So konnte ich mein Café pünktlich eröffnen und lebe jetzt meinen Traum vom eigenen, kleinen Café!. Neue Gardinen für mein Café.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen





Wir trauern