Kartoffel-Sellerie Stampf mit fleischlos Knusper und Talern

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 31.05.2021 09:19 Uhr

So ein Stampf geht einfach uns lässt uns an ursprüngliches bodenständiges Essen denken. Hier habe ich Kartoffeln und Sellerie in einem Stampf vereint. Eine ansprechende Kombination für den Gaumen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 – 3 Pkg. Hermann fleischlos Taler ohne Fleisch
  • ½ Zwiebel
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Selllerieknolle (etwa 600 g)
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz und Muskatnuss

Zubvereitung:

  1. Die Kartoffeln und der Sellerie werden gewaschen und in gleichmäßige Stücke geschnitten. Zugedeckt in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen lassen. Die Kartoffeln und den Sellerie abseihen und mit einem Stampfer, so fein oder grob wie gewünscht, zerstampfen.
  2. Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen. Über den Gemüsebrei gießen und gut durchrühren. Zuletzt noch geschmacklich mit den Gewürzen abstimmen.
  3. Die Hermann Taler ohne Fleisch (oder andere vegetarische Bratlinge) werden im Backofen nach Packungsanleitung zubereitet.
  4. Die Zwiebel wird geschält, in Scheiben geschnitten und in Öl braun angeröstet. Zwei Taler nimmt man nach dem Backen und zerbröselt diese mit einer Gabel oder im Multizerkleinerer.
  5. Diese Brösel werden in etwas Öl angeröstet und dienen gemeinsam mit den Zwiebeln als Topping für das Püree.

Eingesendet von:

Martina Enthammer

Website | Instagram | Facebook  

Kommentar verfassen

Salat Nicoise Art

Salate sind DIE Frühlingsküche schlechthin. Einfache rohköstliche Zutaten werden verwendet, und rein kommt ganz einfach, was schmeckt und was der Kühlschrank gerade hergibt.

Nudeln mit getrockneten Tomaten und Knoblauch

Heute gibt es Nudeln mit Tomaten und Knoblauch. Gewisse Lebensmittel habe ich immer im Glas zu Hause. Dann kann es mir auch nicht passieren, dass ich nichts zum Essen im Haus habe.

gebratene Champignons mit Kräutern und Knoblauch

Gebratene Champignons mit Kräutern und Knoblauch - hört sich nicht nur gut an, schmeckt fantastisch und bringt Abwechslung auf den Teller.   

Salzburger Schottsuppe

Ich liebe es alte traditionelle Rezepte wieder neu zu entdecken. Und diesmal habe ich mich an die Salzburger Schottsuppe gewagt. Geht ganz einfach und schmeckt so unglaublich fein.

Kiwi-Basilikum-Smash

Mocktails sind nicht nur in der Fastenzeit sehr beliebt. Die alkoholfreie Cocktail-Variante steht den spiritousenhaltigen Originalen im Geschmack jedenfalls um nichts nach – eine tolle Alternative ...

Panierter Sesamtofu mit Brokkoli und Dinkelreis

Ein veganes Gericht das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Panierter Sesamtofu mit Brokkoli und Gemüse. So sieht Soulfood am Teller aus.

Fenchel-Zitronen Pasta

Zutaten: 150 g Vollkornnudeln 1 Fenchelknolle 1/2 Zitrone 2 EL Olivenöl Salz & Pfeffer Optional für die Cremigkeit: 100 ml Soja Cuisine Und so geht`s: Nudeln in reichlich Salzwasser ...

Spargelbrot mit Asia-Erdnüssen

Spargel, insbesondere grüner Spargel, ist ein delikates Gemüse, das auch in der gehobenen Küche seinen Fixplatz im Frühling innehat. Ein schnelles Essen an Arbeitstagen wird mit Spargel ...