Spargelbrot mit Asia-Erdnüssen

Foto: Bernadette Wurzinger
Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 25.04.2021 10:34 Uhr

Spargel, insbesondere grüner Spargel, ist ein delikates Gemüse, das auch in der gehobenen Küche seinen Fixplatz im Frühling innehat. Ein schnelles Essen an Arbeitstagen wird mit Spargel schnell zu etwas Besonderem – wie wäre es damit, den Spargel asiatisch anzuhauchen und als Snack mit edlem Touch zu servieren?

Zutaten (pro Portion):

  • 1-2 Scheiben Schwarzbrot
  • 100 g Natur-Hummus
  • 1/2 Limette
  • 1/2 TL Sojasauce
  • 1 Prise brauner Zucker
  • ca. 8 Stangen grüner Spargel
  • 2 EL Erdnüsse
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:

Die Schwarzbrotscheiben entweder in einer befetteten Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill kurz antoasten.Den Hummus mit dem Saft eines Stücks Limette und verrühren.Vom Spargel die Enden (ca. 2 cm) abschneiden und die Stangen erst der Länge nach halbieren.Die Erdnüsse in etwas Sonnenblumenöl kurz anrösten. Aus dem restlichen Limettensaft, der Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zucker eine Marinade rühren und die Erdnüsse darin einlegen.Den Spargel in der Pfanne wiederum mit etwas Öl 2-3 Minuten scharf anbraten.Den Hummus auf die warmen Brote streichen. Den Spargel darauf legen, nochmal mit Salz und Pfeffer würzen. Die Erdnüsse auf dem Brot verteilen.Die Spargelbrote können auch toll als kleine Crostinis zum Fingerfood serviert werden – dazu statt den Brotscheiben kleine Scheiben von dunklem Baguette verwenden und den Spargel in kleinere Stücke schneiden.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachbacken!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram  

Kommentar verfassen

Spinatspätzle

Zutaten: 150 g Vollkorndinkelmehl 150 g Dinkelmehl glatt 3 Eier 125 ml Wasser 80 g Spinatblätter (frisch oder tiefgekühlt) 1 TL Salz 2 Hände voll Mozzarella Und so kochst du ...

Frühlingsgemüse-Paella mit Spargel

Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der gleichnamigen, flachen Pfanne. Typisch dafür ist die leuchtend gelbe Farbe, die die Paella dem Safrangewürz zu verdanken hat. Safran sorgt auch für ...

Polenta-Energie-Frühstück

Zutaten: 2 EL Maisgrieß grob 1 EL Sultaninen 1 Pr. Kardamom 1 TL Zitronensaft 1 Apfel Mandelsplitter oder Haselnüsse 1 Banane Kokosflocken Agavendicksaft 1 EL grob geschroteter Leinsamen 1-2 ...

Bärlauch-Kräuter-Taschen auf Blattsalat

Bärlauchsuppe, Bärlauchpesto und Bärlauchaufstrich sind sehr beliebte Verwendungsmöglichkeiten für die Blätter. Da Bärlauch wunderbar würzig schmeckt, lässt ...

Grüne Spinat-Bärlauch-Shakshuka

Shakshuka ist ein Gericht der nordafrikanischen Küche. Aufgeschlagene Eier werden in einem gut gewürzten Tomaten-Gemüse-Ragout pochiert. Traditionellerweise isst man die Shakhuka direkt ...

Süßkartoffel-Spinat-Tarte

Hier ist die Kombination aus Spinat und Kartoffeln etwas anders interpretiert: Das Gemüse, in diesem Fall auch Süßkartoffel ist in einer herrlichen Tarte verpackt – perfekt für ...

Blätterteigschnecken mit Bärlauch

Diese Blätterteigschnecken sind „Fast Food“ sozusagen! Die Vorbereitungen dauern nur rund fünf Minuten, dann ab in den Ofen zum Backen - und fertig sind die pikanten Snacks. Ich habe sie ...

gebackene Apfelringe

Gebackene Apfelringe, wenn da nicht Kindheitserinnerungen geweckt werden? Herrlich süß und einfach in der Zubereitung.