Baumediation: richtige Beratung vorab verhindert Streitigkeiten

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 08.03.2019 09:23 Uhr

OÖ. Als Baumediatorin hat es sich Angela Precht zur Aufgabe gemacht, Häuslbauer oder -käufer schon vorab zu beraten und zu vermitteln, wenn es zu Konflikten zwischen den jeweiligen Betroffenen kommt.

Egal ob es um den Bau eines Hauses, um die Renovierung eines solchen oder um den Kauf einer Immobilie geht – Vorhaben wie diese sind mit sehr viel Zeit, Aufwand, einer hohen finanziellen Belastung – und mit viel Konfliktpotential verbunden. Nicht nur bei Paaren, auch bei Familien, wo unterschiedliche Generationen aufeinander-treffen, können verschiedene Ansichten, Vorstellungen oder unausgesprochene Bedenken für Spannungen sorgen. Schon bevor daher ein solches Vorhaben überhaupt gestartet wird, lohnt es sich, in diesen Fällen die Arbeit eines Baumediators in Anspruch zu nehmen. Probleme können dort schon vorab geklärt und Zielsetzungen konkret festgelegt werden.

Individuelle Beratung

Genau hier beginnt auch die Arbeit von Angela Precht. Die Baumediatorin bereitet mit den Kunden den Planungsprozess vor. In den Beratungen wird gemeinsam erarbeitet, was sich die Betroffenen wirklich vorstellen und wünschen. Oft fehle es bei diesen dabei nämlich an Klarheit oder es gäbe Probleme bei der Kommunikation. Durch die Beratungsgespräche können Meinungsverschiedenheiten oder unterschiedliche Sichtweisen unter den betroffenen Paaren oder Familienmitgliedern geklärt werden.

Pläne, die nicht zu den Vorstellungen passen, werden schon im Vorhinein ausgeschlossen und eine präzisere Prioritätensetzung werde möglich.Dies sei wichtig, um am Ende auch für alle die richtige Entscheidung bezüglich des Vorhabens zu treffen. Sätze wie „Das habe ich mir ganz anders vorgestellt“ sollen so verhindert werden. Precht ist dabei in diesen Gesprächen mehr als nur Moderatorin: das heißt, dass sie darauf achtet, dass die Anliegen jeder Partei auch gehört werden. „Wenn ich mein Gegenüber wirklich verstehe, also nachempfinden kann, warum er so und so ist und reagiert, kann ich ganz anders auf ihn zugehen. Andersherum reagiere ich gelassener, wenn ich mich verstanden und gehört fühle“, erklärt die Baumediatorin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Versteckte Kosten und rechtliche Fallen bei gebrauchten Immobilien beachten

OÖ. Eine gebrauchte Immobilie ist meist günstiger als ein Neubau. Wenn man das Wunschobjekt gefunden hat, sollte man aber nicht vorschnell den Kaufvertrag unterschreiben.

Grundstückspreise: Hier findet man günstiges Bauland

OÖ. Die Preisspanne für Grundstückspreise ist in Oberösterreich groß. Ein Vergleich lohnt sich.

Maulwurf im Garten – so wird man den unbeliebten Nützling wieder los

OÖ. Eine Wiese voller kleiner Erdhügel verdirbt vielen Gartenbesitzern die Freude am grünen Rasen. Auch wenn der Maulwurf ein äußerst nützliches Tier ist, will man ihn einfach ...

Nützliche Tipps rund um die Suche nach dem perfekten Grundstück

OÖ. Bevor man mit dem Hausbau beginnt, braucht man natürlich auch einen passenden Baugrund. Auf der Suche danach gibt es viele Dinge zu beachten.

Umfrage: Suche nach dem passenden Zuhause ist mühsam und dauert oft Jahre

OÖ. Neun von zehn Österreichern sind in ihrem Leben bereits umgezogen. Die Suche nach dem passenden Zuhause wird aber als mühsam und aufwändig empfunden und dauert manchmal mehrere ...

Alarmanlagen bieten zuverlässigen Schutz vor ungebetenen Gästen

OÖ. Die Zahl der Einbrüche stieg vergangenes Jahr in Oberösterreich massiv an. Eine Alarmanlage erhöht das Sicherheitsgefühl und schreckt die ungebetenen Gäste ab.

Mehr als nur Thujen – von der Eibe bis zur großen, blühenden Hecke

OÖ. Zur Begrenzung des eigenen Gartens gibt es viele Möglichkeiten. Neben Zäunen sind auch Hecken eine Option. Hier gilt es jedoch einiges zu beachten. Tips hat mit Profi Wolfgang Meier ...

Gartenplanung: „Was will ich von meinem Garten – das muss ich wissen“

OÖ. Der Garten wird immer mehr zum zusätzlichen Wohnraum. Dementsprechend sollte er auch schon bei der Planung die gebührende Aufmerksamkeit bekommen.